Lavendel-Honig-Sirup

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

ich liebe Lavendel, und weil er so vielseitig ist, gibt es heute ein Rezept für die innerliche Anwendung. Lavendelblüten wirken ausgleichend bei Nervosität, stimmungsaufhellend, sie helfen bei nervösen Magenbeschwerden und wirken antiseptisch. Ich habe für euch ein Rezept für einen Lavendel-Honig-Sirup, der leicht und schnell herzustellen ist und sehr lecker schmeckt.

Lavendel-Honig-Sirup

Erschreckt euch nicht bei dem hohen Zuckeranteil: Der Sirup ist ein Konzentrat, der im Verhältnis 1:7 mit Wasser, Mineralwasser oder Sekt verdünnt wird. Ich empfehle euch, Rohrohrzucker zu verwenden, der viele Mineralien enthält und deutlich gesünder ist als weißer Haushaltszucker. Außerdem hat er einen leicht karamellartigen Geschmack, der gut zum Honig paßt.

Zutaten:

  • 350 ml Wasser
  • 250g Rohrzucker
  • 1 Esslöffel Biohonig
  • 15 bis 20 frische Lavendelblüten

Zubereitung: 

Wasser und Zucker in einen Topf geben und aufkochen, dabei gut umrühren. Sofort vom Herd wegziehen und 30 Minuten stehen lassen. Die Lavendelblüten von den Stängeln abzupfen und in die Zucker-Wasser-Mischung geben und umrühren. Abdecken und bei Zimmertemperatur über Nacht ziehen lassen.

Am Morgen die Blüten herausfiltern. Den Sirup erhitzen und 1 Esslöffel Biohonig hinzufügen und gut umrühren. Kurz aufkochen und sofort in eine ausgekochte Glasflasche füllen. Im Kühlschrank hält sich der Sirup bis zu sechs Wochen. Mische für ein fertiges Getränk 1 bis 2 Esslöffel Sirup mit 200 ml Mineralwasser und einem Spritzer Zitronensaft. Der Sirup kann auch mit Sekt gemischt werden.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.