Schafgarbentinktur

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

die Schafgarbe ist eine vielseitige Heilpflanze mit besonderer Heilwirkung für das Verdauungssystem und für das weibliche Hormonsystem, vor allem in den Wechseljahren. Schon Pfarrer Kneipp sagte: „Schafgarbe im Leib tut wohl jedem Weib.“ Zurzeit blüht sie überall an Feld- und Wegrändern und verbreitet einen süß-herben Duft.

Zutaten:IMG_1239web

  • Eine Handvoll frische Schafgarbenblüten
  • 100 ml Kornschnaps

Zubereitung: 

Die Schafgarbenblüten in ein Schraubglas geben und mit dem Kornschnaps übergießen. Auf ein Fensterbrett, das zur Südseite geht, stellen und drei Wochen ziehen lassen. Jeden zweiten Tag einmal schütteln. Nach drei Wochen abseihen und durch einen Kaffee- oder Teefilter die kleinen Partikel herausfiltern. In eine Braunglasflasche abfüllen mit Tropfverschluß.

Anwendung:

Diese Tinktur wirkt appetitanregend, wenn man sie 15 Minuten vor dem Essen einnimmt und verdauungsfördernd, entblähend und krampflösend, wenn man sie 15 bis 30 Minuten  nach dem Essen einnimmt. Kurmäßig nimmt man 3 mal täglich 15 Tropfen in etwas Wasser ein für 4 bis 6 Wochen. Bei Wechseljahresbeschwerden trinkt man 1 bis 2 Tassen Schafgarbentee pro Tag.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.