Feigen-Nuss-Makronen (zuckerfrei und weizenfrei)

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

was wäre der Advent ohne Naschereien und Gebäck? In diesem Monat stelle ich Euch Feigen-Nuss-Makronen – eine gesunde Alternativen zu den klassischen Rezepten – vor. Sie sind lecker, bekömmlich und einfach herzustellen. Viel Spaß beim Backen und beim Genießen!

Feigen-Nuss-Makronen (zuckerfrei und weizenfrei)

Zutaten:

  • 120 g getrocknete ungeschwefelte Feigen
  • 100 g Hafer geschrotet (oder Haferflocken im Blitzhacker zerkleinert)
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 70 g Butter geschmolzen
  • 50 g Ahornsirup oder Honig
  • 1 Ei
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • ¼ Teelöffel Weinsteinbackpulver

Zubereitung: 

Die Feigen für 15 bis 20 Minuten in Wasser einweichen, dann herausnehmen und im Blitzhacker zerkleinern. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Teelöffel Makronen setzen (etwas Abstand halten, sie gehen auf) und bei 180 Grad Celsius mit Ober- und Unterhitze für 15 bis 20 Minuten (je nach Größe) backen. Komplett abkühlen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.