Immunstärkendes Erkältungsbad

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

derzeit sind viele Menschen erkältet. Es fehlt die Sonne, Vitamin D, Vitamine und frische Luft. Nicht immer muss man zu Medikamenten greifen. Wenn man bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ein Erkältungsbad nimmt und danach  ins Bett geht und das Bad nachwirken lässt, kann man die Erkältung oft im Anfangsstadium auffangen und abwehren.  Die aufsteigenden Dämpfe der ätherischen Ölen befreien die Atemwege, das warme Wasser lindert Gliederschmerzen und sorgt für eine angenehme Erwärmung des  Körpers. Das  Immunsystem erhält Unterstützung, und das „Herausschwitzen“ der Viren wird gefördert.

Wichtiger Hinweis: Das Bad darf jedoch nicht bei Fieber und bei Bluthochdruck genommen werden.

Rezept_Erkaeltungsbad

Zutaten:

  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 20 Tropfen Eukalyptusöl
  • 15 Tropfen Pfefferminzöl
  • 10 Tropfen Fichtennadelöl
  • 20 Tropfen Thymianöl

Zubereitung: 

100 ml Sonnenblumenöl in eine Braunglasflasche füllen, dann die ätherischen Öle zugeben, gut schütteln, dann weitere 100 ml Sonnenblumenöl zugeben und nochmal kräftig schütteln. Das Öl an einem dunklen kühlen Ort aufbewahren. Es hält dort für 3 Monate.

Für ein Vollbad 2 Esslöffel des Badeöls in die Wanne geben, für Kinder ab 6 Jahren 1 Esslöffel. Für Kinder unter 6 Jahren ist das Bad nicht geeignet.

Wichtig: Vor und nach dem Bad ein Glas Wasser oder Tee trinken, da man dabei und danach schwitzt. Die  Badedauer sollte 20 bis maximal 25 Minuten betragen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.