Veganes Granola

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

unter Granola versteht man ein aus Getreide, Nüssen, Kernen und Trockenfrüchten gebackenes Müsli. Leider sind viele Fertigprodukte mit einem hohen Zuckeranteil versehen, der aus dem gesunden Müsli eine ungesunde gezuckerte Mahlzeit macht. Da Granola einfach herzustellen ist und man die Zutaten immer wieder variieren kann, lohnt sich das Selbermachen. Das Granola hält in einem luftdichten Behälter etwa zwei Wochen. Singles sollten die Menge halbieren, vierköpfige Familien können die Menge verdoppeln. Wandelt das Rezept ruhig nach Saison und Geschmack ab!

Veganes Granola

Zutaten:

  • 200 g Haferflocken oder Dinkelflocken
  • 80 g gehackte Mandeln oder Nüsse
  • 30 g gemischte Kerne (Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskerne)
  • 30 g Kokoschips (getrocknete Kokosnuss)
  • 100 g getrocknete Beeren (z.B. Cranberries, Trauben oder Gojibeeren)
  • 70 g Ahornsirup (mit der Waage gemessen)
  • 30 g Kokosöl
  • Zimt und Vanille nach Geschmack

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut mischen, dann Ahornsirup und Kokosöl gut unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Auf der mittleren Schiene 20 bis 30 Minuten backen. Die Masse soll leicht gebräunt, aber nicht zu dunkel sein.

Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann in ein luftdichtes Glas füllen und an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Guten Appetit!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.