Vegane Suppe für das Sonnengeflecht-Chakra

Banner_Gemuese_01

Hallo meine Lieben,

diese Suppe stärkt das Sonnengeflecht-Chakra. Hier verlaufen viele Nerven; energetisch ist das Sonnengeflecht oder der Solarplexus das Chakra, in dem das Bauchgefühl oder Bauchgehirn sitzt, und das Energiezentrum unseres freien Willens. Wir stärken es durch „scharfe Süße.“

Vegane Suppe für das Sonnengeflecht-Chakra

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Karotten
  • 1 große oder 2 kleine Süßkartoffeln
  • 2 große Pastinaken
  • 1 Zwiebel
  • 1 mittelscharte Chilischote
  • 2 Tomaten
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • Saft ½ Bio-Orange
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Alle Gemüse schälen und kleinschneiden – bis auf die Tomaten. Sie werden nur halbiert. Das Gemüse in 1 Liter Wasser in etwa 15 Minuten gar kochen. Nach 3 Minuten Garzeit die Tomaten herausnehmen, die Haut abziehen, dann die Tomaten wieder in den Topf geben.

Die Suppe etwas abkühlen lassen, Salz und Pfeffer zugeben, dann pürieren. Den Orangensaft dazugeben und auf Wunsch etwas Reis-Creme unterrühren.

Ich verwende keine Bindemittel bei Gemüsesuppen, deshalb ist sie auch für Gluten-Allergiker geeignet. Wer die Suppe cremig mag, kann 2-3 Esslöffel Reis-Creme hinzufügen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.