Veganes „Nutella“ oder „Vegatella“

Banner-Blog-Schoko_01

Hallo meine Lieben,

der süße Schoko-Nuss-Brotaufstrich ist legendär, aber aufgrund seines hohen Zuckergehalts nicht sonderlich gesund. Ich möchte Euch mit der veganen, zuckerfreien Version eine gesunde Alternative anbieten, die zudem auch noch gesund ist und lecker schmeckt.

Veganes „Nutella“ oder „Vegatella“

Ich bereite keine großen Mengen davon auf einmal zu, da es im Kühlschrank nur eine Woche hält, aber mein „Vegatella“ ist so schnell  hergestellt, dass man es getrost einmal pro Woche zubereiten kann.

Zutaten:

  • 250 g weich gekochte Kichererbsen oder gut abgetropft und mit heißem Wasser abgespült aus der Dose
  • 50 g feingemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 4-5 Datteln
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 30 g Kakao
  • 5 Tropfen Bio Vanille-Extrakt oder 1/3 einer Vanilleschote (das Mark davon)
  • 100 ml Mandel- oder Reismilch
  • 2-3 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Die Datteln in kleine Stücke schneiden, dann alle Zutaten in eine Küchenmaschine (Zerkleinerer) geben und miteinander vermengen, bis eine homogene Creme entsteht.

In ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dieser Brotaufstrich passt hervorragend zum Dinkel-Hefezopf, den Ihr ebenfalls hier auf dem Blog findet.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.