Dinkel – die gesunde Alternative zum Weizen

Homepage-Banner-Gesundheits

Hallo meine Lieben,

schon Hildegard von Bingen lobt den Dinkel in höchsten Tönen: „Iss ihn oft, und alle Bitterkeit deines Herzens und deiner Gedanken weiten sich, dein Denken wird froh, deine Sinne rein und alle schadhaften Säfte minderer. Es gibt guten Saft deinem Blut und macht dich stark.“

Weit über Hildegards Zeit hinaus ist der Dinkel bekannt. Seit 7.000 Jahren kennt man ihn als Nahrung. Das Korn des Dinkels enthält Eiweiß, Kohlenhydrate, gesunde Fette, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, außerdem Kieselsäure, die gut für Haut und Haare ist. Damit ist er ein echtes Grundnahrungsmittel. Er sollte, wie alle Lebensmittel, in Bio-Qualität gekauft werden.

Auch von Weizen-Allergikern und Menschen mit Glutenunverträglichkeit wird der Dinkel in den meisten Fällen gut vertragen, da das Klebereiweiss eine andere Zusammensetzung hat als das des Weizens.

Die Verarbeitung von Dinkel ist der des Weizens ähnlich, und man kann in Koch- und Backrezepten den Weizen mit derselben Menge Dinkel ersetzen. Es muss lediglich etwas mehr Flüssigkeit zugesetzt werden (etwa 10 %) als beim Weizen. Bei Kuchen kann man eine Messerspitze Vitamin C (Ascorbinsäure oder Acerolakirschpulver) hinzufügen, um zu verhindern, dass er krümelt.

Dinkel ist milder im Geschmack, weshalb ich Backwaren schon seit Jahrzehnten aus Dinkel herstelle. Weizenmehl und -getreide gibt es in meiner Küche nicht, auch wenn ich Weizen vertrage. Er ist so stark genmanipuliert, dass seine Eiweiße nicht mehr wirklich als Lebensmittel bezeichnet werden dürften. Ich habe schon vielen Patienten, die wegen Weizen- oder Glutenunverträglichkeit zu mir kamen, mit Darmsanierung und Umstellung auf Dinkel wieder zu einer besseren Lebensqualität verhelfen können.

Als bekennender Dinkel-Fan habe ich Euch schon einige Rezept mit Dinkel auf meinem Blog vorgestellt. Hier findet Ihr noch ein paar Inspirationen, was Ihr aus diesem gesunden Getreide zubereiten könnt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Meine Dinkel-Rezepte:

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.