Basisches Mundwasser

Banner-Blog-Minze

Hallo meine Lieben,

eine gesunde Mundpflege hilft, Mundgeruch und Karies zu vermeiden. Beide entstehen durch Bakterien, die Säuren produzieren. Das Natron in diesem basischen Mundwasser neutralisiert Säuren und schützt den Zahnschmelz. Außerdem bindet er unliebsame Gerüche. Die ätherischen Öle wirken desinfizierend, entzündungshemmend und verleihen einen frischen Atem. Xylit fördert die Speichelbildung. Dieser enthält viel Calciumphosphat, welches für die Bildung und Härtung des Zahnschmelzes zuständig ist.

Zutaten:Hallo meine Lieben, dieses basischen Mundwasser neutralisiert Säuren, schützt den Zahnschmelz und bindet unliebsame Gerüche. Mechthild Wenzelburger

  • 250 ml abgekochtes, noch warmes Wasser
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Xylit (Birkenzucker)
  • 2 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl
  • 2 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

Zubereitung:

In das noch warme, aber nicht mehr kochende Wasser Natron einrühren und auflösen. Dann Xylit einrühren, bis es sich aufgelöst hat, abkühlen lassen. Anschließend die ätherischen Öle zugeben und gut durchschütteln. In eine verschließbare Glasflasche abfüllen.

Nach jedem Zähneputzen den Mund mit diesem Mundwasser ausspülen. Es hält 4 bis 5 Tage im Kühlschrank.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.