Anti-Mücken-Nebel

Banner_Blog_Lavendel

Hallo meine Lieben,

Stechmücken können zu echten Plagegeistern werden. Die meisten Insekten sind geruchsempfindlich. Wir können sie mit einem Anti-Mücken-Nebel aus dem Schlafzimmer verbannen.

Anti-Mücken-Nebel

Dafür benötigt ihr einen Ultraschallvernebler, Wasser und ätherische Öle. Die Vernebler bekommt man im Internet schon ab 15 €. Ihr gebt je nach Vernebler 150-300 ml Wasser und 4-8 Tropfen ätherisches Öl hinzu.

Es eignen sich folgende Öle, von denen ihr zwei bis drei mischen könnt:

  • Lavendel (wirkt außerdem auch schlaffördernd)
  • Bergamotte
  • Zitronengras
  • Basilikum

Den Vernebler am besten auf den Nachttisch stellen, dann meiden Mücken eure Umgebung. Neben der Insektenabwehr erhöht der Vernebler auch die Luftfeuchtigkeit, was sich positiv auf die Atemwege auswirkt. Ihr schlagt sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe! 😊

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


2 Gedanken zu “Anti-Mücken-Nebel

  1. Mechthild Wenzelburger

    Liebe Alex, vielen Dank für den Hinweis! Ich stütze mich vor allem auf die Erkenntnisse von Robert Tisserand. Er schreibt über Bergamotte: „Bergamotte wirkt je nach Kombination beruhigend oder anregend.“ (Robert Tissernad: Das Aromatherpaieheilbuch S.88). Über Zitronengras gibt es widersprüchliche Angaben. Einig sind sich die Aromatherapueten, daß es desinfizierend und mückenabweisend sowie entkrampfend wirkt, auf letzterem beruht dann auch, daß es Einzug in die Rezeptur bei mir gefunden hat. Bei Focus online findet man folgenden Hinweis: “ Nicht mehr erforscht werden muss hingegen, dass ein Glas Zitronengras-Tee am Abend durchaus schlaffördernd sein kann. “ praxistipps.focus.de/zitronengras-wirkung-und-anwendung-des-heilkrauts_106126. Aber es wäre auch nicht meine Pflanze erster Wahl für Schlafförderung 🙂
    Liebe Grüße, Mechthild

  2. Tolle Rezeptur, doch es wird erwöhnt das Lavendel schlaffördernd wirkt, dem ich nicht widersprechen möchte doch durch Beigabe von Bergamotte und Zitronengras dürfte diese Wirkung hinfällig werden da die konzentrationsfördernd und belebend wirken. Was sicherlich bekannt ist doch manchmal sieht man vor lauter Wald den „einzelnen“ Baum nicht liebe Grüße Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.