Auraspray

Mechthilds Blog

Hallo meine Lieben,

im Chakrabalance Seminar lasse ich meine Teilnehmer eine Aurareinigung mit einem Auraspray durchführen. Ich wurde gefragt, woher ich das Spray habe. Ich stelle es selbst her und habe versprochen, das Rezept dafür hier zu posten. Wir arbeiten hier mit Essenzen, die reinigend und harmonisierend auf den Energiekörper wirken. Ich stelle eine Essenz aus Bergkristall und Rosenquarz mit der Kochmethode her und füge anschließend Rosenhydrolat und einen Tropfen ätherisches Rosenöl hinzu. Diese Mischung ist hochschwingend und riecht nebenbei noch göttlich. Mein Tipp: Rosenhydrolat (Rosenwasser) bekommt man in türkischen Supermärkten recht günstig – und dazu noch in Lebensmittelqualität, da es in der türkischen Küche zum Backen verwendet wird. Ich fülle das Spray in eine Violettglas Sprühflasche, die die Energie noch erhöht, das Spray vor Licht schützt und die Haltbarkeit erhöht.

Zutaten:

  • 200 ml gereinigtes oder destilliertes Wasser
  • 1 Bergkristall und 1 Rosenquarz etwa in der Größe 2-3 cm
  • 30 ml Rosenhydrolat (Rosenwasser)
  • Optional: 1 Tropfen ätherisches Rosenöl
  • 1 Violettglas Sprühflasche 100 ml

Zubereitung:

Die Steine mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, dann abkühlen. Die Steine herausnehmen (mit einem Löffel, nicht mit der Hand, aus Hygienegründen) und 70 ml davon in die Sprühflasche füllen. 30 ml Rosenhydrolat hinzufügen und optional 1 Tropfen ätherisches Rosenöl.

Anwendung:

Vor Gebrauch kurz schütteln.

Zur Eigenanwendung gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Einige Sprühstöße des Aurasprays in die Hände sprühen, kurz verreiben und die Aura von innen rundherum ausstreichen. Auf der Körperrückseite erfordert das etwas Gelenkigkeit.
  2. Eine Auraspraydusche: Sprühe das Spray über deinen Kopf und 5 bis 6 mal auf Kopfhöhe um dich herum, indem du dich um die eigene Achse drehst. Dann bleibst du in diesem Auraspray-Nebel stehen und „badest“ deine Aura in dieser Energie. Schließe dabei deine Augen und visualisiere, wie alle dunklen Stellen in deiner Aura gereinigt werden und deine Aura wieder leuchtet. (Es funktioniert natürlich auch ohne Visualisierung, aber mit noch intensiver)

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.