Gurgeltee

Banner-Blog-Kraeuter_02

Hallo meine Lieben,

als erste Maßnahme bei Halsschmerzen ist das Gurgeln mit Kräutern schon von alters her bewährt. Ob Kräuterextrakte auf Alkoholbasis, ätherische Ölmischungen in Wasser oder Tee: Sie desinfizieren den Hals, wirken entzündungshemmend, schmerzlindernd und abschwellend. Oft kann man durch häufiges Gurgeln zu Beginn eines Infekts verhindern, dass sich die Krankheitserreger in die unteren Atemwege begeben. Hier stelle ich euch einen wirksamen Kräuter-Gurgeltee vor:

Rezept_Gurgeltee

Zutaten:

  • 300 ml kochendes Wasser
  • 3 kleingeschnittene Salbeiblätter
  • 3 Zweige Thymian, davon die Blättchen
  • 6 Kamillenblüten
  • ½ Teelöffel Himalaya-Salz oder Meersalz
  • oder je 1 Teelöffel getrocknete Blätter und Blüten

Zubereitung:

Die Kräuter frisch oder getrocknet mit dem kochenden Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen (getrocknete Kräuter nur 5 Minuten). Dann das Salz hinzufügen, gut umrühren und abkühlen lassen. Mit diesem Tee mehrmals täglich gurgeln. Wer den Salzgeschmack unangenehm findet, kann den Mund nach dem Gurgeln ausspülen. Das Salz wirkt zusammenziehend und desinfizierend, deshalb sollte es nicht weggelassen werden!

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.