Gesundheitstipp: Sanddorn

Homepage-Banner-Gesundheits

Hallo meine Lieben,

der Sanddorn (Hippophae rhamnoides) ist eine heimische Pflanze, die viel Licht und einen tiefgründigen, nicht zu sauren sandhaltigen Boden benötigt. Vor allem entlang der Küste ist der Sanddorn wegen seiner Windfestigkeit und Salztoleranz anzutreffen. Deshalb wird er oft als „Zitrone des Nordens“ bezeichnet. 

Aufgrund seines hohen Vitamin-C-Gehalts werden die Sanddornfrüchte in Getränken und Hautpflegeprodukten verarbeitet. Sanddornbeeren enthalten bis zu zehnmal so viel Vitamin C wie Zitronen. Neben Vitamin C enthalten die Beeren noch reichlich Vitamin E und K, B-Vitamine sowie Carotinoide (Provitamin A). An Mineralstoffen liefern sie Kalzium, Magnesium, Mangan und Eisen sowie gesättigte und ungesättigte Fettsäuren. Sanddorn kann aufgrund der Vielzahl an Vitalstoffen zur Vorbeugung gegen Infekte und zum Immunaufbau nach durchgemachten Infekten eingesetzt werden. Dabei wird in der Regel der aus den Beeren gewonnene Saft verwendet und mit anderen Früchten oder Wasser gemischt. Die Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide) im Sanddorn sorgen für seine entzündungshemmende und antioxidative Wirkung. Veganer können ihn verwenden, um ihren Vitamin B12 Bedarf zu decken. Auch bei bei Erschöpfungszuständen und Appetitlosigkeit kann Sanddorn angewandt werden. In klinischen Studien mit Flavonoid-Extrakten aus Sanddorn zeigte sich eine Verbesserung der Strukur von Blutgefäßen – eine positive Wirkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

In der Hautpflege findet Sanddornfruchtfleischöl Anwendung, da es die Zellregeneration anregt und wundheilend wirkt. Das Öl kann in Cremes für entzündliche und schuppige Haut gemischt werden. Ich mache in fast jede Creme oder Hautöl 1-3 Tropfen dieses Öls hinein, obwohl meine Haut gesund ist oder auch gerade deshalb – damit sie es bleibt! 

Pur angewandt wird Sanddornfruchtfleischöl bei Wunden, Abszessen, Geschwüren und leichten Verbrennungen. Dabei wird die gesäuberte Wunde dreimal täglich mit dem Öl beträufelt und mit einem Verband abgedeckt. 

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger

Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.