Zucchini-Schoko-Kuchen

Hallo meine Lieben,

Zucchini-Schoko-Kuchen

jeder, der Zucchini im Garten hat, kennt eine Phase, in der man mehr Zucchini erntet, als man essen kann. Wenn die Familie gegen Zucchinisuppe, Zucchiniauflauf und Zucchinisalat protestiert, gibt es hier eine echt leckere Alternative, dieses Gemüse zu verarbeiten. Der Zucchini-Schoko-Kuchen ist super saftig, lecker – und niemand schmeckt, dass er Zucchini enthält. Meine Familie liebt diesen Kuchen (und weiß inzwischen, dass er Zucchini enthält 😊).

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 180 ml Bio Sonnenblumenöl
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g gemahlene Nüsse oder Mandeln
  • 2 EL Kakao
  • 50 g Schokoraspel oder 30 g Kakaonibs
  • 250 g fein geraspelte Zucchini ohne Kerne
  • 1 TL Zimt, 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ¾ TL Natron

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem homogenen Teig verrühren. In eine eingefettete Springform füllen und bei 180 Grad 40 bis 45 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auskühlen lassen und mit einem Schokoüberzug auf geschmolzener Zartbitterkuvertüre überziehen. Im Kühlschrank den Guss festwerden lassen (ca. 1/2 Stunde), dann genießen.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.