Gesundheitstipp: Ätherisches Lavendelöl – ein vielseitiges Heilmittel

Homepage-Banner-Gesundheits

Hallo meine Lieben,

wenn ich nur ein ätherisches Öl besitzen dürfte, wäre es das Lavendelöl, da es ein unglaublich großes Wirkspektrum hat. Der echte Lavendel, botanischer Name Lavandula angustifolia entfaltet in der ätherischen Ölzubereitung seine höchste Konzentration an Wirkstoffen. Ein Fläschchen dieses Öls gehört in jede Handtasche und in jede Hausapotheke.

Lavendel wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral, antimykotisch, hautpflegend und beruhigend.Das ätherische Öl ist zur äußeren Anwendung direkt auf der Haut, in Hautpflegeprodukten und Bädern anwendbar. Ihr findet einige Rezepte dazu auf meinem Blog.

Ätherisches Lavendelöl

Wichtigsten Wirkungen

Hier stelle ich euch die wichtigsten Wirkungen des Öls vor:

  • Es stoppt Blutungen und desinfiziert gleichzeitig die Wunden und hilft, Narbenbildung zu vermeiden.
  • Auf einem Wattebausch hilft es bei Ohrenentzündungen.
  • Im Diffusor als Raumspray wirkt es beruhigend und fördert das Einschlafen.
  • Man kann es zur Handdesinfektion verwenden.
  • Mit Eukalyptus und Pfefferminze gemischt kann es bei Erkältungen inhaliert und dem Badewasser zugegeben werden.
  • Dem Shampoo zugesetzt wirkt es gegen Schuppen.
  • Als Raumduft hilft es Kindern, sich zu konzentrieren.
  • Mit Immortelle und Zypresse in einem Trägeröl (z.B. Mandelöl oder Kokosöl) gemischt hilft es bei Hautausschlägen.
  • In einem Massageöl mit Lavendel, Wintergrün und Muskatellersalbei hilft es schmerzlindernd bei Verspannungen.
  • Lavendelöl, Geraniumöl,und Myrrhenöl in einer neutralen Körperlotion oder einem neutralen Öl wirkt nach einer Schwangerschaft gegen Schwangerschaftsstreifen.
  • Pur auf das Mastoid, die Schläfen, das Kiefergelenk (von außen) und den Nacken lindert es Tinnitus.

Meine Rezepte mit Lavendel

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Nährende Petersilien-Haarkur

Banner-Blog-Petersilie_01

Hallo meine Lieben,

Rezept_Haaroel

die Petersilie ist ein äußerst vielseitiges Kraut. Wir kennen vor allem ihre Blätter als Universalgewürz in Salaten, zu Gemüse und Fisch, und ihre Wurzel in Suppen. Für die Petersilien-Haarkur verwenden wir die Samen. Sie enthalten pflanzliches Kollagen, Zink und eignen sich in Öl gelöst wunderbar als Haarkur für trockene, brüchige Haare. Vitamin E stärkt die Haarstruktur und ist ein natürliches Konservierungsmittel.

Zutaten:

  • 1 gehäufter Esslöffel Petersilien-Samen (selbst gezogen oder aus dem Gartencenter)
  • 100 ml Mandelöl
  • Inhalt einer Kapsel pflanzliches Vitamin E.

Zubereitung und Anwendung:

Die Samen und das Öl in ein feuerfestes Gefäß geben und im Wasserbad (heiß, aber nicht kochend) 30 Minuten ziehen lassen. Dann abgießen, abkühlen, lassen, Vitamin E zugeben und in ein verschließbares Glasgefäß abfüllen.

Die Kur wird für 10 Tage durchgeführt. Vor dem Schlafengehen das Öl in die Haare (oder auch nur die brüchigen Spitzen) einmassieren und in ein Tuch oder Handtuch einwickeln. Die Kur über Nacht einwirken lassen und am Morgen mit einem milden Shampoo auswaschen.

Nach den 10 Tagen sind die Haare wieder gut genährt, geschmeidig und glänzend.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Sommer-Smoothie

Banner-Blog-Beeren_01

Hallo meine Lieben,

jetzt ist Beeren-Zeit und damit die ideale Gelegenheit, diese kleinen Kraftpakete in Smoothies zu verarbeiten. Beeren enthalten viele Mineralien, Vitamine und Enzyme und sind nicht nur gesund für unser Immunsystem sondern auch ein Schönheitsmittel für Haut und Haare. Verwendet bitte möglichst Bio-Obst oder Beeren aus dem eigenen Garten.

Sommer-Smoothie

Zutaten (für 2 Smoothies):

  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 50 g Heidelbeeren
  • ½ Teelöffel Zitronensaft
  • Wasser nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer sehr fein pürieren und etwas das Wasser für die gewünschte Konsistenz dazu geben.

Tipp: Smoothies immer langsam trinken, dann werden die Nährstoffe besser aufgenommen. Wenn man sie auf einmal hinunter stürzt, werden zu viele Nährstoffe wieder ausgeschieden. Also ruhig genießen! 🙂

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schnelles Bio Haar-Shampoo

Banner-Blog-Zitrone_01

Hallo meine Lieben,

ein altes Rezept aus Zeiten, als es noch keine Fertig-Shampoos gab und Körperpflegeprodukte noch aus Zutaten hergestellt wurden, die man in der Küche hat: Das Bier-Honig-Ei-Shampoo. Im Grunde ist dieses Bio-Haar-Shampoo ein mild reinigendes und gleichzeitig pflegendes All-in-one-Produkt. Um den Geruch braucht man sich keine Sorgen zu machen. Dieser verfliegt nach der Haarwäsche vollständig. Man riecht also weder nach Omelett noch nach Kneipe. 😉 Dafür erfreut man sich an weichen, glänzenden Haaren.

Schnelles Bio Haar-Shampoo

Zutaten:

  • 1 Eigelb eines Bio-Eis
  • 1 Esslöffel Saft einer Bio-Zitrone
  • ½ Teelöffel flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Bier (ich verwende alkoholfreies)

Zubereitung und Anwendung:

Beim Trennen des Eis bitte darauf achten, dass kein Eiweiß dabei ist. Alle Zutaten miteinander verrühren. Da das Shampoo recht flüssig ist, benötigt man die gesamte Menge für eine Haarwäsche. Man gibt es auf das nasse Haar und massiert es in die Kopfhaut ein. Idealerweise sollte es ein bis zwei Minuten einwirken. Ich wasche meine Haare über der Badewanne, da sie sehr lang sind und bleibe über die Wanne gebeugt, um ein Tropfen des Shampoos auf den Badezimmerboden zu vermeiden. Die Einwirkzeit nutze ich, um kleine Katzenbuckelübungen für den Rücken im Stehen zu machen. 😊 Anschließend das Shampoo gründlich auswaschen. Verwendet lauwarmes Wasser, damit das Eigelb nicht gerinnt! Dann die Haare wie gewohnt trocknen. Lufttrocknen ist ideal. Wer einen Fön benutzt, bitte auf niedrige Stufe einstellen.

Wer dem Shampoo einen Duft zusetzen mag, kann 1-2 Tropfen eines ätherischen Öls zufügen. Das Ei wirkt emulgierend, so dass das Öl im Shampoo gut verteilt wird und kein Fett auf den Haaren hinterlässt.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Bananen-Öl-Haarkur für sprödes, trockenes Haar

 

Banner-Blog-Bananen_01

Hallo meine Lieben,

die Küche liefert uns die besten Pflegemittel für Haut und Haar. Diese Bananen-Öl-Haarkur ist einfach und schnell hergestellt und eine gute Notfallmaßnahme für trockene, spröde Haare sowie kaputte Spitzen. Die Banane liefert viele Nähr- und Pflegestoffe innerlich wie äußerlich angewandt: Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Vitamin B1, B2 und B6 sowie Vitamin C. Das Öl glättet aufgerauhte Struktur.

Zutaten:

  • 1 reife Bio-Banane
  • 1 Teelöffel Mandelöl
  • 2 Tropfen ätherisches Orangenöl

Zubereitung & Anwendung:

Bananen-Öl-Haarkur für sprödes, trockenes Haar

Die Banane mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken, das Mandelöl und Orangenöl unterrühren.

Die Masse auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar und in die Kopfhaut einmassieren, eine Duschhaube darüber ziehen und 15 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen und die Haare möglichst lufttrocknen lassen. Bei geschädigten Haaren sollte diese Kur einmal pro Woche durchgeführt werden, bei Strapazen für das Haar wie schwimmen in Chlor- oder Salzwasser direkt danach, um die entzogene Feuchtigkeit wieder zuzuführen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Avocado Haarkur

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

nach dem heißen, sonnigen Sommer sind die Haare oft trocken und spröde. Mit einer Avocado Haarkur könnt Ihr ihnen wieder Elastizität und Feuchtigkeit zurückgeben. Dazu sind nur wenige, natürliche Zutaten nötig, die auch noch für wenig Geld zu haben sind. Die hier verwendeten Pflanzen ergänzen sich optimal in den Nährstoffen. Die Haare und die Kopfhaut werden mit Fetten, Enzymen und Mineralstoffen verwöhnt.

Avocado Haarkur

Zutaten:

  • 1 Avocado püriert
  • 1 Teelöffel Bio-Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Aloe Vera Gel oder Saft
  • ½ Teelöffel Mandelöl

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren und auf das frisch gewaschene, handtuchtrockene Haar und in die Kopfhaut einmassieren. Eine Duschhaube darüberziehen (oder Frischhalte-Folie darum wickeln) und die Kur 20 Minuten einwirken lassen. Danach die Kur gründlich mit warmem Wasser ausspülen. Eure Haare sind dann wieder geschmeidig, gepflegt und weich.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

dieses Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen reinigt mild und pflegt die Haut. Es ist besonders empfehlenswert im Winter, wenn die Haut durch kalte Winterluft und Heizungsluft trocken und gereizt ist. Die Gerste ist bekannt für ihre hautberuhigenden und nährenden Wirkstoffe. Das Gesichtswasser kann auf verschiedene Weise angewandt werden und ist auch für kranke Kopfhaut geeignet. Hierfür bereitet man die doppelte Menge zu und wäscht die Kopfhaut damit.

Hildegard von Bingen schreibt dazu: „Wer im Gesicht eine harte und rauhe Haut hat, die sich vom Wind leicht schuppt, der koche Gerste in Wasser und wasche sich sanft mit jenem durch ein Tuch geseihtes Wasser, und seine Haut wird sanft und mild sein und eine schöne Farbe haben.“

Rezept_Gerstenwasser

Zutaten:

  • 60 g Gerstenkörner
  • 270 ml Wasser
  • 4 Tropfen Rosenwasser

Zubereitung: 

Die Gerstenkörner mit kaltem Wasser abspülen, dann mit dem Wasser in einen Topf geben (möglichst keinen Metalltopf – ein Emailtopf ist gut geeignet). Das Wasser mit der Gerste zum Kochen bringen und 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Gerstenwasser durch ein feines Sieb abgießen. Komplett abkühlen lassen und anschließend das Rosenwasser zufügen. Die Hälfte in ein kleines Fläschchen abfüllen, die andere Hälfte in eine Sprühflasche.

Aus der normalen Flasche kann das Gesichtswasser mit einem Wattepad zur Reinigung des Gesichts entnommen werden. Das Gerstenwasser aus der Sprühflasche kann zur Hydrierung des Gesichts mehrmals am Tag ins Gesicht gesprüht werden (Augen dabei schließen). Ich nehme auf Flugreisen immer eine kleines Sprühfläschchen mit (50 ml, da Flüssigkeiten nur ein kleinen Mengen im Fluggepäck erlaubt sind) und befeuchte mein Gesicht während des Fluges öfter, damit die Haut nicht austrocknet. Das wirkt für mich besser als eine Gesichtscreme.

Das Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen hält bei Zimmertemperatur 3 Tage und im Kühlschrank 6 Tage.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Biologische Haarkur

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

Biologische Haarkur

einmal pro Woche sollte man den Haaren eine besondere Pflege zukommen lassen. Natürliche biologische Pflegestoffe kann das Haar am besten aufnehmen. Silikone und Mineralöle haben in Haarpflegeprodukten nichts verloren, sind aber oft in käuflichen Haarkuren enthalten. Die besten Pflegesubstanzen haben wir in der Küche, und die Kur ist schnell zubereitet.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 5 Tropfen Bio-Zitronensaft (auch bei dunklen Haaren)
  • 1 Teelöffel Bio-Honig
  • 1 Esslöffel Bio-Naturjoghurt zimmerwarm

Zubereitung: 

Kokosöl und Honig in einem Wasserbad erwärmen und verrühren. Aus dem Wasserbad nehmen, Zitronensaft und Joghurt unterrühren. Die Mischung auf das gewaschene handtuchtrockene Haar geben und in die Haare einmassieren. Bei trockener Kopfhaut auch dort einmassieren. Eine Duschhaube überziehen und die Kur 15 Minuten einwirken lassen. Danach gut auswaschen und trocknen lassen (möglichst ohne Fön.) Bei sehr langen Haaren die Menge verdoppeln.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Avocado-Haarkur

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

die Avocado ist ein ausgezeichnetes Haut- und Haarpflegemittel. Sie enthält jede Menge ungesättigter Fettsäuren, Antioxidantien und Vitamine und ist nicht nur ein gesundes Lebensmittel, sondern sie eignet sich auch wunderbar für eine nährende, pflegende, Glanz und Fülle spendende Haarkur.

Avocado-Haarkur

Zutaten für mittellanges Haar (für langes Haar die Menge verdoppeln):

  • Fruchtfleisch einer Avocado
  • 2 Esslöffel Bio-Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung: 

Alle Zutaten in einem Mixer zu einer glatten Paste verrühren und auf das angefeuchtete Haar verteilen, bei trockener Kopfhaut auch auf die Kopfhaut. Eine Duschhaube darüber ziehen und die Kur 30 bis 45 Minuten einwirken lassen. Dann mit einem milden Shampoo auswaschen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger