Bio-Dinkel-Sauerteigbrot

Getreide

Hallo meine Lieben,

heute stelle ich Euch ein total leckeres Bio-Dinkel-Sauerteigbrot vor. Es ist einfach zu backen, benötigt aber etwas Zeit. Wer meine Rezepte regelmäßig verfolgt hat, weiß, dass ich Dinkel liebe. Er ist im Gegensatz zu Weizen nicht genmanipuliert, die Dinkelproteine sind gut verdaulich, und es ist neben Hafer das gesündeste Getreide. Ich verwende Dinkel für alles Gebäck, das ich selbst backe.

Bio-Dinkel-Sauerteigbrot

Bei der Verwendung von Dinkel muss beachtet werden, dass er etwas mehr Flüssigkeit benötigt als Weizen, ansonsten aber dieselben Backeigenschaften besitzt. Dieses Rezept ergibt einen 500 Gramm Laib. Ihr könnt die Zutaten verdoppeln und verlängert die Backzeit um 10 Minuten (und zwar den mittleren Backteil).

Zutaten für den Vorteig

  • 60 g Bio-Dinkel-Vollkornmehl
  • 60 g warmes Wasser
  • 6 g Bio Roggensauerteig getrocknet (z.B. von Seitenbacher)

Zutaten für den Hauptteig

  • 125 g Bio-Dinkel-Vollkornmehl
  • 150 g Bio-Dinkel-Mehl Typ 1050
  • 170 g lauwarmes Wasser
  • 4 g frische Hefe
  • 6 g Salz
  • 8 g Roggenmalz oder Gerstenmalz (gibt es auch von Seitenbacher)

1 Teelöffel Bio-Brotgewürz (Koriander, Fenchel und Kümmel. Ich mische es selbst und gebe die Samen mit dem Dinkel in die Getreidemühle).

Zubereitung

Am Vortag vor dem Backen den Vorteig zubereiten: Dafür das Mehl, das Wasser und das Sauerteig-Pulver miteinander verrühren und in der Teigschüssel mit einer Frischhaltefolie oder einem Deckel abgedeckt 18 Stunden reifen lassen.

Am nächsten Tag alle anderen Zutaten dazugeben und für 5 bis 7 Minuten kneten. Den Teig in der Schüssel abgedeckt 45 Minuten ruhen lassen.

Dann den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und von Hand durchkneten. Dann den Teig „falten“. Dazu den Teig zu einem Fladen formen, dann von allen vier Seiten falten wie ein Kleidungsstück, das man zusammenlegen möchte. Den Teig dann wieder zu einem Fladen auseinanderziehen und zu einer Rolle formen.

Die Rolle in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen und abgedeckt 90 Minuten aufgehen lassen.

Inzwischen den Ofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein feuerfestes Gefäß mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Das Brot für 10 Minuten backen, dann die Ofentür für etwa 30 Sekunden öffnen, um Hitze entweichen zu lassen und den Ofen auf 180 Grad herunterschalten. Das Brot weitere 25 Minuten backen. Danach das Brot aus der Form nehmen und nochmals für 20 Minuten ohne Form auf dem Gitterrost fertigbacken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Brot ist außen wunderbar knusprig und innen saftig.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Schnelles Bio Haar-Shampoo

Banner-Blog-Zitrone_01

Hallo meine Lieben,

ein altes Rezept aus Zeiten, als es noch keine Fertig-Shampoos gab und Körperpflegeprodukte noch aus Zutaten hergestellt wurden, die man in der Küche hat: Das Bier-Honig-Ei-Shampoo. Im Grunde ist dieses Bio-Haar-Shampoo ein mild reinigendes und gleichzeitig pflegendes All-in-one-Produkt. Um den Geruch braucht man sich keine Sorgen zu machen. Dieser verfliegt nach der Haarwäsche vollständig. Man riecht also weder nach Omelett noch nach Kneipe. 😉 Dafür erfreut man sich an weichen, glänzenden Haaren.

Schnelles Bio Haar-Shampoo

Zutaten:

  • 1 Eigelb eines Bio-Eis
  • 1 Esslöffel Saft einer Bio-Zitrone
  • ½ Teelöffel flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Bier (ich verwende alkoholfreies)

Zubereitung und Anwendung:

Beim Trennen des Eis bitte darauf achten, dass kein Eiweiß dabei ist. Alle Zutaten miteinander verrühren. Da das Shampoo recht flüssig ist, benötigt man die gesamte Menge für eine Haarwäsche. Man gibt es auf das nasse Haar und massiert es in die Kopfhaut ein. Idealerweise sollte es ein bis zwei Minuten einwirken. Ich wasche meine Haare über der Badewanne, da sie sehr lang sind und bleibe über die Wanne gebeugt, um ein Tropfen des Shampoos auf den Badezimmerboden zu vermeiden. Die Einwirkzeit nutze ich, um kleine Katzenbuckelübungen für den Rücken im Stehen zu machen. 😊 Anschließend das Shampoo gründlich auswaschen. Verwendet lauwarmes Wasser, damit das Eigelb nicht gerinnt! Dann die Haare wie gewohnt trocknen. Lufttrocknen ist ideal. Wer einen Fön benutzt, bitte auf niedrige Stufe einstellen.

Wer dem Shampoo einen Duft zusetzen mag, kann 1-2 Tropfen eines ätherischen Öls zufügen. Das Ei wirkt emulgierend, so dass das Öl im Shampoo gut verteilt wird und kein Fett auf den Haaren hinterlässt.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Kokosöl Deo-Creme

Banner-Blog-Kokos_01

Hallo meine Lieben,

selbstgemachte Hautpflegeprodukte sind für mich ein wichtiger Gesundheitsbeitrag, denn sie tragen neben gesunder Ernährung und Bewegung dazu bei, den Körper mit möglichst wenig Chemie und unnatürlichen Stoffen zu belasten. Gerade Deos enthalten häufig synthetische Duftstoffe und Aluminiumsalze, die im Verdacht stehen, Krebs zu begünstigen und Stoffe, die das Schwitzen verhindern. Doch beides ist nicht Sinn der Sache. Meine Kokosöl Deo-Creme enthält nichts dergleichen. Natron und ätherische Öle verhindern das Schwitzen nicht, binden aber die Gerüche, sodass das „Müffeln“ verhindert wird, da sich in diesem basischen Milieu keine Bakterien niederlassen können. Als Basis für diese Deo-Creme habe ich Kokosöl verwendet.

Kokosöl Deo-Creme

Zutaten:

  • 40 g Kokosöl
  • 8 g Natronpulver
  • 3 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl

Zubereitung:

Das Kokosöl leicht erwärmen, bis es flüssig ist. Dann einige Minuten stehen lassen, bis es eine dickflüssige Konsistenz hat. Nun das Natron und das ätherische Öl einrühren. In ein verschließbares Glasgefäß umfüllen. Abkühlen und dabei immer wieder umrühren. Kühl stellen, aber nicht in den Kühlschrank. Ich verwende ätherische Öle immer passend zur Hautpflege, sodass kein „Duftpotpourri“ entsteht. Deshalb stelle ich meine Pflegeprodukte immer in kleineren Mengen her, so kann ich variieren. Ihr findet hier auf dem Blog bereits einige Hautpflegeprodukte mit ätherischen Ölen, und es werden noch weitere folgen.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Gesundheitstipp: Schwedenbitter

Homepage-Banner-Gesundheits

Hallo meine Lieben,

diesen Monat möchte ich Euch ein Naturheilmittel vorstellen, das in jede Hausapotheke gehört, weil es so vielseitig einsetzbar ist: Der Schwedenbitter, ein über 400 Jahre altes Rezept, das von dem schwedischen Chemiker Urban Hjärne im 17. Jahrhundert entwickelt wurde, und im 18. Jahrhundert von dem schwedischen Arzt Claus Samst wieder entdeckt wurde, nachdem es in Vergessenheit geraten war. Zu seiner Bekanntheit verhalf dem Schwedenbitter die Österreicherin Maria Treben in den 1980er Jahren in ihrem Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“, in dem sie ausführlich seine Anwendungsarten beschreibt. Sein ursprünglicher Name lautete „Elixir amarum Hjaerneri ad vitam longam“ (bitteres Heilmittel von Hjärne für ein langes Leben). Hjärne wurde 83 Jahre alt, was für Ende des 17. Jahrhunderts ein biblisches Alter war, und Claus Samst starb mit 104 Jahre bei bester Gesundheit an einem Reitunfall. Beide schworen auf das Elixier.

Es gibt zwei Formen, den kleinen und den großen Schwedenbitter. Fertigpräparate des Schwedenbitters gibt es reichlich auf dem Markt, ich empfehle jedoch, die Kräutermischungen zu kaufen und das Mittel selbst anzusetzen. Ich beziehe meine Kräuter von Kräuterhaus Klocke, das mein Vertrauen genießt. (Und ich habe keinen Empfehlungsvertrag mit ihnen!) Viele Apotheken und Reformhäuser bieten sie ebenfalls an. Die bei Maria Treben beschriebenen Anwendungen beziehen sich alle auf den kleinen Schwedenbitter. Nun versteht Ihr, weshalb man am besten die fertige Kräutermischung kauft. Die einzelnen Kräuter liegen unterhalb der Mindestverkaufsmenge.

Die Rezeptur dafür ist:

  • Myrrhe 3,3 g
  • Safran 0,14 g
  • Wermut 6,7 g
  • Sennesblätter 6,7 g
  • Rhabarberwurzel 6,7 g
  • Weißer Kampfer 6,7 g
  • Zitwerwurzel (weißer Kurkuma) 6,7 g
  • Mannasaft 6,7 g
  • Eberwurzwurzel 3,3 g
  • Angelikawurzel 6,7 g

Nun versteht Ihr, weshalb man am besten die fertige Kräutermischung kauft. Die einzelnen Kräuter liegen unterhalb der Mindestverkaufsmenge. 

Zubereitung: 

Die Kräuter in einem verschließbaren Glasgefäß (ideal ist eine Braunglasflasche) mit einem Liter Wodka oder Kornschnaps (38 – 40 %) ansetzen und an einem warmen Ort zwei Wochen ziehen lassen. Dabei täglich einmal schütteln. Danach den Ansatz bei Zimmertemperatur stehen lassen. Nach drei Monaten abgießen und durch einen Kaffeefilter abseihen und in eine dunkle Flasche abfüllen.

Anwendung:

Der Schwedenbitter wird in der Regel mit Wasser verdünnt angewandt. Er kann äußerlich und innerlich angewandt werden. Ich nehme ihn bei Bedarf in Tee ein, so habe ich die Wirkung der Kräuter ohne den Alkohol, der im Tee schnell verfliegt. Und hier folgen einige Anwendungen aus der „Alten Handschrift“, wie Maria Treben sie in ihrem Buch zitiert:

„Wenn man öfters daran riecht oder schnupft, den Kopfwirbel befeuchtet, einen feuchten Lappen auf den Kopf legt, vertreiben sie Schmerz und Schwindel, stärken das Gedächtnis und das Gehirn. Sie helfen gegen trübe Augen, nehmen Röte und alle Schmerzen, selbst wenn die Augen entzündet, trüb oder verschwommen sind. Sie vertreiben auch die Flecken und den Grauen Star, wenn man rechtzeitig die Augenwinkel befeuchtet oder einen feuchten Lappen auf die geschlossenen Augen legt. Bei Zahnschmerzen gibt man in etwas Wasser einen Esslöffel voll dieser Tropfen und behalte sie einige Zeit im Mund oder man befeuchte den schmerzenden Zahn mit einem Lappen. Der Schmerz verschwindet und die Fäulnis klingt ab. Wenn der Hals erhitzt oder wund ist, so daß man Speis und Trank schwer schlucken kann, so nehme man morgens, mittags und abends von den Tropfen. Sie nehmen die Hitze und heilen den Schlund. Hat man Magenkrämpfe, so nehme man einen Esslöffel voll. Sie zerteilen im Leib die Winde und kühlen die Leber, vertreiben alle Magenleiden und die der Eingeweide und helfen bei Stuhlverstopfung. Bei Ohrenschmerzen und Ohrensausen befeuchte man ein Bäuschchen und stecke es ins Ohr. Sie dienen den Kindern und Erwachsenen bei Würmern, nur muß man sie den Kindern nach Alter verabreichen. [Anmerkung von mir: In warmem Wasser] Wenn eine Frau ihre monatliche Blutung verliert oder diese zu stark hat, nimmt sie diese Tropfen drei Tage ein und wiederholt dies zwanzig mal. Es wird, was zuviel ist, stillen und was zu wenig ist, ausgleichen. Sie nehmen alle Narben, auch wenn sie noch so al sind, Wundmale und Schnitte, wenn man sie 40 mal damit anfeuchtet [Anmerkung von mir: 40 Tage]. Alle Wunden, die mit diesen Tropfen geheilt werden, hinterlassen keine Narben. Bei Blutarmut bringen sie die verlorene Farbe wieder, wenn die Tropfen eine zeitlang morgens genommen werden. Sie reinigen das Blut und bilden neues, auch fördern sie dessen Umlauf. Rheumatische Schmerzen in den Gliedern werden genommen, wenn man die Tropfen morgens und abends einnimmt und auf die schmerzenden Stellen feuchte Lappen legt. Wer nachts nicht gut schlafen kann, nehme vor dem Schlafengehen von diesen Tropfen. Bei nervöser Schlaflosigkeit einen mit verdünnten Tropfen befeuchteten Lappen aufs Herz legen. Einen Betrunkenen kann man mit zwei Esslöffel davon auf der Stelle nüchtern machen.“

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Entschlackungs- oder Detoxwasser für einen flachen Bauch

Banner-Blog-Bananen_01

Hallo meine Lieben,

Entschlackungs- oder Detoxwasser für einen flachen Bauch

bald wird es wieder Zeit für eine Frühjahrs-Entschlackungskur oder auf Neudeutsch „time to detox 😉“.

In den letzten beiden Jahren habe ich Euch verschiedene Entschlackung-Rezepte vorgestellt wie das Entschlackungs-Salzbad oder das Rezept für Frisches Bärlauch-Pesto. Heute bekommt Ihr ein Rezept, das bei einer Detoxkur den Abbau von Bauchfett unterstützt. Diese Wässer sind sehr beliebt geworden, und selbst in manchen Bistros und Cafés bekommt man sie angeboten. Hier verbindet das Bedürfnis Eures nach Wasser mit Eurem Bedürfnis nach Wohlgeschmack und geht dabei auch noch dem Bauchspeck an den Kragen – falls Ihr welchen habt.

Dabei sorgen die Zitrusfrüchte für Fettverbrennung, die Gurke für Entwässerung von im Gewebe eingelagertem Wasser, und die Minze regt den Stoffwechsel an.

Zutaten:

  • 1,5 Liter qualitativ hochwertiges stilles Wasser
  • 1 kleine unbehandelte Bio-Zitrone
  • ½ ungeschälte Bio-Salatgurke
  • ½ ungeschälte Bio-Grapefruit
  • 1 Stengel Bio-Minze

Zubereitung:

Gurke, Grapefruit, Zitrone gründlich waschen und in Scheiben schneiden, Minze abbrausen und Blätter vom Stiel abzupfen. Alles in einen Glaskrug geben und mit dem Wasser auffüllen.

Für 6 bis 8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, dann abgießen und über den Tag verteilt trinken.

Bonusrezept: Bauch-weg-Gel

Da die Grapefruit auch äußerlich beim Fettabbau hilft, könnt Ihr die Wirkung des Wassers durch dieses Gel unterstützen. Dazu gebt Ihr 10 Tropfen reines ätherisches Grapefruit-Öl in 50 ml Aloe-Vera-Gel, rührt es gut unter und reibt damit den Bauch morgens und abends ein. Bitte erst an einer kleinen Stelle auf Hautverträglichkeit testen.

Auf meinem Blog und meiner Website finden Sie weitere Informationen zu meiner Praxis, den Seminaren, viele Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und vieles mehr! Ich freue mich auf Euch!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen meiner Website und meinem Blog sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Naturparfum – blumig-feminin

Banner_Blog_Lavendel

Hallo meine Lieben,

aus ätherischen Ölen lassen sich mit wenig Aufwand natürliche Parfums herstellen, die nicht nur einen Wohlgeruch verbreiten, sondern auch eine Heilwirkung haben. Viele Parfum-Hersteller verwenden synthetische Duftstoffe, die bei empfindlichen Menschen Hautirritationen hervorrufen können und eine Heilwirkung haben diese natürlich nicht. Dieses Naturparfum riecht blumig-feminin, es wirkt aufmunternd und stimmungsaufhellend.

Naturparfum - blumig-feminin

Wenn ich das Parfum gemischt habt, lasst es zwei Wochen an einem dunklen, nicht zu warmen Ort stehen, damit sich die Aromen miteinander verbunden können. Danach könnt ihr es anwenden. Achtet darauf, dass „100% naturrein“ auf den verwendeten Fläschchen steht.

Zutaten:

  • 10 ml Weingeist (Apotheke)
  • 8 Tropfen ätherisches  Patchouli-Öl
  • 6 Tropfen Jasmin-Öl
  • 2 Tropfen Ylang-Ylang-Öl
  • 12 Tropfen Lavendel-Öl

Zubereitung:

Den Weingeist in eine kleine Glasflasche mit Tropf-Verschluss oder Sprüheinsatz füllen. Die ätherisches Öle tropfenweise hinzufügen und einmal sanft schütteln. Die Mischung zwei Wochen ziehen lassen, dann anwenden. Je nach Geschmack kann die Menge der Öle variiert werden. Als Grundregel gilt: 18 bis 20 Tropfen ätherisches Öl auf 10 ml Weingeist. Ich stelle mein Parfum immer in kleinen Mengen her, da es recht ergiebig ist und ich Abwechslung bei meinen Düften mag.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Vegane Dinkelvollkornschnecken mit Nussfüllung und Streuseln

Getreide

Hallo meine Lieben,

diese veganen Dinkelvollkornschnecken sind eine gesunde Alternative zu Kuchen und überzuckerten Kaffeestückchen. Ihr bereitet dazu den Grundteig wie für den Dinkelvollkornzopf zu – ich führe Euchdas Rezept hier noch einmal auf, dann wird der Teig mit einer leckeren Nussfüllung gefüllt, anschließend mit Streuseln bestreut und gebacken. Am besten schmecken die Dinkelvollkornschnecken lauwarm mit einer Tasse Tee (ich bevorzuge dazu einen Bio-Roibuschtee).

Vegane Dinkelvollkornschnecken mit Nussfüllung und Streuseln

Dinkelvollkornschnecken-Teig

Zutaten:

  • 450 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Mandel- oder Reismilch
  • 5 g Eiersatz (auf der Basis von Süßlupinenmehl), aufgelöst in 50 ml Mineralwasser
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Hefe mit 1 Esslöffel Zucker und 100 ml Mandelmilch in einer Schüssel verrühren und etwas vom Mehl darüberstreuen. Diesen Vorteig 1/4 Stunde gehen lassen. Dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und für etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde aufgehen lassen. Der Teig ist noch etwas klebrig, aber das Vollkorn nimmt noch Flüssigkeit auf während des Aufgehens. In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden.

Füllung

Zutaten und Zubereitung:

  • 150 g Nüsse Eurer Wahl im Mixer mahlen
  • 50 g Rohrohrzucker und
  • ½ Teelöffel Zimt hinzufügen
  • ca. 100 ml Orangensaft unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Nach der Teig aufgegangen ist, ihn zu einem Rechteck mit einer Stärke von etwa 0,5 cm ausrollen. Die Füllung auf dem Teig verteilen, an den Rändern jeweils 2 cm freilassen. Den Teig längs zu einer Rolle aufrollen und in ca 2 cm breite Schnecken schneiden und mit etwas Abstand auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Nochmals 10 Minuten gehen lassen und in dieser Zeit die Streusel zubereiten.

Streusel

Zutaten und Zubereitung:

  • 100 g Sonnenblumenmargarine (Zimmertemperatur),
  • 80 g Rohrohrzucker und
  • 180 g Dinkelvollkornmehl
  • zu einem Teig verkneten und auf die Schecken als Streusel verteilen.

Bei 180 C° Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen. Gleich nach dem Backen vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Am besten noch lauwarm verzehren. Lasst es Euch schmecken!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Veganer Dinkelvollkornzopf

Getreide

Hallo meine Lieben,

in meiner Küche verwende ich überhaupt keinen Weizen, da die Proteine des Weizens genmanipuliert und dadurch schlechter verträglich sind. Ich mag Dinkel, er ist ähnlich wie Weizen zu verwenden, braucht nur etwas mehr Flüssigkeit und hat gute Backeigenschaften. Schon Hildegard von Bingen lobt dieses Getreide: “Dinkel ist das beste Getreide, fettig und kraftvoll und leichter verträglich als alle anderen Körner. Es verschafft dem, der es isst ein rechtes Fleisch und bereitet ihm gutes Blut. Die Seele des Menschen macht er froh und voll Heiterkeit. Und wie immer zubereitet man ihn isst, sei es als Brot, sei es als andere Speise, ist er gut und lieblich und süß.” Für diesen veganen Dinkelvollkornzopf verwende ich Bio-Dinkel und mahle ihn selbst.

Zutaten:

Rezept_Dinkelvollkornzopf

  • 450 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Mandel- oder Reismilch
  • 5 g Eiersatz (auf der Basis von Süßlupinenmehl), aufgelöst in 50 ml Mineralwasser, davon 1 Esslöffel zurückbehalten
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Hefe mit 1 Esslöffel Zucker und 100 ml Mandelmilch in einer Schüssel verrühren und etwas vom Mehl darüberstreuen. Diesen Vorteig 1/4 Stunde gehen lassen. Dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und für etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde aufgehen lassen. Der Teig ist noch etwas klebrig, aber das Vollkorn nimmt noch Flüssigkeit auf während des Aufgehens.

Dann den Teig nochmals gut durchkneten, in drei Stränge aufteilen und einen Zopf daraus formen. Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einschalten. Den Zopf mit der restlichen Eiweiß-Ersatzmischung bestreichen und im vorgeheizten Ofen 30 bis 35 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


Gurgellösung bei Erkältung

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

wenn die ersten Erkältungsviren im Umlauf sind, könnt Ihr die lokale Abwehr im Hals-Rachenraum mit diesem Gurgelwasser stärken. Bei den ersten Anzeichen wie Trockenheit oder Kratzen im Hals mehrmals täglich mit dieser Gurgellösung gurgeln. Die darin enthaltenen ätherischen Öle wirken entzündungshemmend, desinfizierend und schleimhautberuhigend.

Rezept_Gurgelloesung

Zutaten:

  • 150 ml warmes (!) Wasser
  • 1 Tropfen ätherisches Bergamotteöl
  • 1 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 1 Tropfen ätherisches Niauliöl

Zubereitung:

Die ätherischen Öle in das lauwarme Wasser geben, mit einem Plastiklöffel umrühren, dann mehrmals damit gurgeln. Führt dies 5 bis 6 mal täglich bei den ersten Erkältungsanzeichen durch und bereitet die Gurgellösung jedes Mal frisch zu. In vielen Fällen könnt Ihr die Erkältung im Keim ersticken, in andren Fall zumindest den Erkältungsverlauf deutlich verkürzen. Die Gurgellösung ist auch für Kinder geeignet, aber frühestens ab 8 Jahren. Wenn das Kind noch nie gegurgelt hat, bitte erst mit lauwarmem Wasser ohne ätherische Öle üben!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Harmonie Edelsteinwasser

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

Edelsteine, die in Wasser eingelegt oder in einem Reagenzglas in Wasser eingetaucht werden, übertragen ihre Schwingung auf das Wasser, und man erhält ein wunderbares Heilwasser. Hier stelle ich Euch ein Rezept für ein Harmonie-Edelsteinwasser vor. Es beruht auf der Vier-Elemente-Lehre: Wir verwenden einen Stein für jedes Element plus einen Bergkristall. Durch das Trinken dieses Wassers werden die Elemente in unserem Körper harmonisiert. Es empfiehlt sich, eine Kur von zwei bis drei Wochen mit diesem Heilwasser durchzuführen.

Rezept_Edelsteinwasser

Wichtig: Beginnt mit einer kleinen Menge und steigert sie in den ersten Tagen. Ich empfehle, am ersten Tag zwei Schnapsgläser des Wassers zu trinken, am zweiten Tag drei Schnapsgläser, am dritten Tag dreimal 100 ml, und ab dem vierten Tag 3 mal täglich 150 ml.

Setzt das Wasser bitte jeden Tag neu an. Für 500 ml Wasser benötigt Ihr von jedem Stein einen  von mindestens Haselnussgröße bis maximal Walnussgröße.

Zutaten:

  • 500 ml Wasser
  • 1 Glaskrug
  • 1 Rosenquarz (Feuerelement)
  • 1 blauer Chalcedon (Wasserelement)
  • 1 Tigerauge (Luftelement)
  • 1 schwarzer Turmalin (Erdelement)
  • 1 Bergkristall (als Verstärkerstein und Universalheilstein)

Zubereitung:

Die Steine bitte gründlich unter fließend kaltem Wasser reinigen, dann energetisch entladen, indem Ihr sie für 10 bis 15 Minuten in die Gefriertruhe legt. Dann auf ein halbschattiges Fensterbrett legen für 3 bis 4 Stunden, um sie aufzuladen. Nun sind sie einsatzbereit:

Die Steine in eine Glaskaraffe oder einen Steinkrug geben (vorsichtig, damit nichts absplittert) und mit qualitativ gutem (!) Wasser auffüllen. Die Steine können nach einer Stunde wieder entnommen werden. Von diesem Wasser nach obiger Anweisung  über den Tag verteilt trinken. Nach einer Woche müssen die Steine wieder aufgeladen werden im Halbschatten (Fensterbrett). Das Reinigen ist nur vor dem ersten Gebrauch nötig.

Ich werde Euch hier in den nächsten Monaten weitere Heilsteinwasser-Rezepte vorstellen!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Nährendes Gesichtsöl

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

ich liebe selbstgemachte Pflegeprodukte. Sie enthalten nur Inhaltsstoffe, die mir guttun, und ich kann sie optimal meinen Bedürfnissen anpassen. Ein Gesichtsöl ist eine sehr vielseitige Pflege und Öl bedeutet nicht automatisch „fettig.“

Rezept_Gesichtsoel

Das Basis- oder Trägeröl kann pflegend, nährend oder feuchtigkeitsspendend sein. Die Aromaöle werden ebenfalls nach Hauttyp gewählt und können entzündungshemmend, beruhigend, anregend oder regenerierend sein. Das folgende Gesichtsölrezept ist eine nährende, regenerierende Pflege für eher trockene Haut. Ich stelle es in kleinen Mengen her, da ich gerne zu verschiedenen Jahreszeiten eine andere Mischung wähle.

Zutaten:

  • 15 ml Jojobaöl
  •  5 ml Nachtkerzenöl
  • 2 Tropfen Geraniumöl
  • 1 Tropfen echtes Rosenöl
  • 2 Tropfen Rosenholzöl
  • Inhalt einer Kapsel pflanzliches Vitamin E

Zubereitung:

Die Pflanzenöle mischen, den Inhalt der Vitamin E Kapsel zugeben, dann die ätherischen Öle dazugeben und kräftig schütteln. Aromaöle und Mischungen damit sollten immer in ein dunkles Fläschchen mit einem genügend großen Locheinsatz gefüllt werden. So halten sie 9 bis 12 Monate.

Anwendung:

Nach der Gesichtsreinigung einige Tropfen des Gesichtsöls auf die noch leicht feuchte Haut einmassieren.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Dinkelvollkornbrot – einfach & bekömmlich

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

Dinkel ist für viele Weizenallergiker gut verträglich. Das Gluten im Dinkel ist anders als das im Weizen. Deshalb stelle ich Euch heute ein Dinkelvollkornbrot vor.

Rezept_Dinkelvollkornbrot

Schon Hildegard von Bingen sagte über Dinkel: „Dinkel ist das beste Getreide, fettig und kraftvoll und leichter verträglich als alle anderen Körner. Es verschafft dem, der es isst ein rechtes Fleisch und bereitet ihm gutes Blut. Die Seele des Menschen macht er froh und voll Heiterkeit. Und wie immer zubereitet man ihn isst, sei es als Brot, sei es als andere Speise, ist er gut und lieblich und süß.“

Ich habe das Brot im Brotbackautomaten gemacht. Dafür werden die Zutaten in die Maschine gefüllt und mit dem normalen Brotprogramm gebacken. Das Vollkornprogramm verwende ich nur, wenn ich mit grobem Schrot backe. Für dieses Rezept verwende ich feingemahlenes Dinkelvollkornmehl (ich mahle es selbst)  und einen kleinen Teil 1050er Dinkelmehl. (Damit krümelt das Brot weniger.)

Zutaten:

  • 400 g feingemahlene Bio Dinkelkörner oder Bio Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Bio Dinkelmehl Typ 1050
  • 400 – 450 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 1 Teelöffel Himalayasalz
  • 1 Teelöffel Essig oder Zitronensaft

Zubereitung:

Das Wasser in die Rührschüssel geben, die Hefe darin auflösen und den Zucker unterrühren (er dient als Nahrung für die Hefe). 15 Minuten stehen lassen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und 5 Minuten kneten, bis ein glatter luftiger Teig entsteht. Diesen abdecken und 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten, zu einem Brotlaib formen und auf ein Backblech legen oder in eine Brotbackform geben. Den Teig noch einmal 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Celsius bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Brotlaib oder die Form in den Ofen schieben und das Brot 45 bis 55 Minuten backen. In der Form benötigt es etwas mehr Zeit als auf dem Backblech. Nach dem Backen sofort mit kaltem Wasser besprühen oder bepinseln, dann abkühlen lassen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Veganes Granola

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

unter Granola versteht man ein aus Getreide, Nüssen, Kernen und Trockenfrüchten gebackenes Müsli. Leider sind viele Fertigprodukte mit einem hohen Zuckeranteil versehen, der aus dem gesunden Müsli eine ungesunde gezuckerte Mahlzeit macht. Da Granola einfach herzustellen ist und man die Zutaten immer wieder variieren kann, lohnt sich das Selbermachen. Das Granola hält in einem luftdichten Behälter etwa zwei Wochen. Singles sollten die Menge halbieren, vierköpfige Familien können die Menge verdoppeln. Wandelt das Rezept ruhig nach Saison und Geschmack ab!

Veganes Granola

Zutaten:

  • 200 g Haferflocken oder Dinkelflocken
  • 80 g gehackte Mandeln oder Nüsse
  • 30 g gemischte Kerne (Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskerne)
  • 30 g Kokoschips (getrocknete Kokosnuss)
  • 100 g getrocknete Beeren (z.B. Cranberries, Trauben oder Gojibeeren)
  • 70 g Ahornsirup (mit der Waage gemessen)
  • 30 g Kokosöl
  • Zimt und Vanille nach Geschmack

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut mischen, dann Ahornsirup und Kokosöl gut unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Auf der mittleren Schiene 20 bis 30 Minuten backen. Die Masse soll leicht gebräunt, aber nicht zu dunkel sein.

Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann in ein luftdichtes Glas füllen und an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Guten Appetit!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Basische Gesichtscreme

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

wie im Gesundheitstipp auf meiner Website angekündigt, stelle ich Euch heute ein Rezept für eine basische Gesichtscreme vor. Sie ist einfach herzustellen, benötigt nur wenige Zutaten und ist, da sie keine Wasserphase enthält, auch ohne Konservierung 3 Monate bei Zimmertemperatur und 6 Monate im Kühlschrank haltbar. Sie sollte auf die gereinigte, noch leicht feuchte Haut aufgetragen werden. Ich empfehle, das Gesicht nach dem Waschen mit dem Amethyst-Gesichtswasser das abzutupfen und dann die Creme aufzutragen.

Basische Gesichtscreme

Shea-Butter und Kakaobutter enthalten Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Beta-Carotin und Allantoin. Sie beruhigen gereizte Haut und machen sie geschmeidig und weich. Grapefruitkernextrakt wirkt entzündungshemmend und desinfizierend. Ein Tropfen davon genügt! Mandelöl ist ein idealer Feuchtigkeitsspender, enthält Vitamin A und Vitamin E. Kokosöl ist ein mildes, auch für Babies geeignetes Hautpflegemittel. Es enthält Fettsäuren, die antibakteriell, antiviral und antimykotisch wirken. Es zieht ebenfalls gut ein und macht die Haut glatt.

Zutaten:

  • 25 g Shea-Butter
  • 5 g Kakaobutter
  • 10 ml Kokosöl
  • 10 ml Mandelöl
  • 1 Tropfen Grapefruitkernextrakt
  • Auf Wunsch 1 Tropfen Geraniumöl oder Rosenöl

Zubereitung:

Die Sheabutter und die Kakaobutter in einem Wasserbad langsam erhitzen bis sie schmelzen. Aus dem Wasserbad nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Komplett abkühlen lassen und in ein ausgekochtes Schraubglas füllen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger


Hinweis: Alle Rezepte, Gesundheitstipps, Übungen und Informationen auf dieser Website sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt sowie bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung.


 

Bio Hafermilch

Kürbis-1-web

Hallo meine Lieben,

Bio Hafermilch

Bio Hafermilch ist eine gesunde vegane Alternative zu Kuhmilch. Viele Menschen leiden unter Laktoseintoleranz, und im Grunde ist die Muttermilch einer Kuh ein spezifisches Nahrungsmittel für ein Kalb und nicht für den Menschen. Die Proteine und Fette von Kuhmilch sind konzipiert für ein Baby, das bereits bei der Geburt 50 kg wiegt und sein Gewicht im ersten Lebensjahr versechsfacht.

Hafermilch lässt sich preisgünstig selbst herstellen und ist deutlich verträglicher als Sojamilch. Und als „Nebenprodukt“ erhält man noch eine schöne Gesichtspflegemaske.

Zutaten:

  • 100 g zarte Biohaferflocken
  • 1100 ml qualitativ gutes Wasser
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Wer eine neutral schmeckende Milch herstellen möchte, nimmt die Haferflocken wie sie sind. Wer eine geschmackvollere Milch bevorzugt, röstet die Haferflocken ohne Fett in einer Pfanne kurz an, ohne sie zu bräunen.

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann die Haferflocken und die Prise Salz hinzufügen. Eine Minute kräftig kochen lassen, dann von der Platte ziehen und komplett abkühlen lassen.

Die Masse dann in einen Mixer geben und fein pürieren. Durch ein grobmaschiges Tuch filtern. Das dauert etwa zwei Stunden. Dann das Tuch auswringen und die Hafermilch in eine Flasche abfüllen. Nach Bedarf mit etwas  Wasser verdünnen.

Wenn die Milch für Müsli oder zum Backen verwendet wird, kann sie mit ein paar Tropfen Stevia gesüßt werden.

Aus den Haferrückständen im Tuch (nur wenn sie nicht geröstet wurden!) lässt sich mit etwas Wasser, einem Teelöffel Olivenöl und ein paar Tropfen Zitronensaft eine pflegende Gesichtsmaske herstellen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger

Bio Make-up-Entferner

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

selbstgemachte Kosmetik- und Pflegeprodukte sind gesund für Mensch und Umwelt, ist verträglich und überdies preisgünstig. Dieser Bio Make-up-Entferner, der auch als Waschlotion verwendet werden kann, reinigt das Gesicht gründlich und dennoch schonend.

Bio Make-up-Entferner

Zutaten:

  • 200 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Natron
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl

Zubereitung:

Die Mandelmilch in einen Topf geben, die Maisstärke hinzufügen, mit einem Schneebesen durchrühren und auf dem Herd bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Eine Minute unter ständigem Rühren kochen lassen, dann von der Platte ziehen und abkühlen lassen.

Wenn die Mischung lauwarm ist, den Honig, das Natron und das Lavendelöl zufügen und gut unterrühren. Komplett abkühlen lassen und in ein sauberes Schraubglas abfüllen.

Anwendung: Die Lotion die Haut einmassieren, kurz einwirken lassen, dann gründlich abspülen. Im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält der Bio Make-up-Entferner eine Woche.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger

Wim Hof & Koen de Jong: Die Kraft der Kälte

buch-1-web

Hallo meine Lieben,

wer mich kennt, wird sich vielleicht wundern, dass ich, ein echtes Sommerkind, ein Buch über Kälte lese und auch noch empfehle.

In diesem Buch – „Die Kraft der Kälte“ von Wim Hof & Koen de Jong – wird die Lebensgeschichte von Wim Hof, der auch als „Iceman“ bekannt ist, erzählt und wie sich im Zuge seines Lebens seine Kälte- und Atem-Anwendungen entwickelt hat.

Buch_Die-Kraft-der-Kaelte

Es ist spannend erzählt, und er überzeugt durch zahlreiche Experimente, die er selbst und Menschen, die er in seine Methode eingelernt hat, bewiesen haben. Hof widerlegt zahlreiche medizinische Erkenntnisse und beweist auch noch, dass er kein Kuriosum ist, sondern, dass jeder, der seine Methode anwendet, dieselben Ergebnisse erzielen kann. Seine Methode ist einfach: Atemübungen und Kaltwasser-Anwendungen, die über einen Zeitraum von einem Monat gesteigert werden.

Die Wirkungen auf die Gesundheit sind phänomenal. Das Immunsystem wird gestärkt, Erkältungen gehören der Vergangenheit an, Allergien verschwinden, der Schlaf bessert sich und ebenso die die Stimmung. Der Kreislauf sowie der Blutdruck stabilisieren sich und die Leistungsfähigkeit wird verbessert.

Die Wirkung der Kälte wird genau beschrieben, und da Wim Hof sich der Medizin für Untersuchungen zur Verfügung gestellt hat, sind die Ergebnisse und ihre Reproduzierbarkeit belegt. Es ist ein lesenswertes Buch, auch wenn wir nicht das Ziel haben, in kurzen Hosen den Himalaya zu besteigen, muss ich sagen: Die Atemübungen und die kalte Dusche am Morgen tun mir gut.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Zuckerfreie Himbeermarmelade mit Stevia

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

für Diabetiker und Menschen, die sich nach dem Low Carb Prinzip ernähren, gibt es wenig käufliche Marmeladen. Eine gesunde und wohlschmeckende Alternative ist diese zuckerfreie Himbeermarmelade, die mit Stevia gesüßt wird. Mit Biobeeren oder Beeren aus dem eigenen Garten könnt Ihr Eure eigene Low-carb-Marmelade herstellen. Das Rezept kann auch mit anderen Beeren oder einer Beerenmischung gekocht werden. Ich verwende Stevia mit Vanille, da Vanille sehr gut mit Himbeeren harmoniert. Natürlich könnt Ihr auch das Mark einer Vanilleschote verwenden.

Zuckerfreie Himbeermarmelade mit Stevia

Zutaten:

  • 300 g frische oder aufgetaute TK Himbeeren
  • 8 g Gelierfix 2:1
  • 16 Tropfen flüssiges Stevia (wahlweise mit Vanille)
  • 5 Tropfen Zitronensaft

Zubereitung:

Himbeeren im Mixer fein pürieren und in einen Topf geben. Zitronensaft, Gelfix und flüssiges Stevia hinzufügen und gut verrühren. Einmal aufkochen lassen, Hitze etwas zurückschalten und die Marmelade für 3 ½ Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.

Eine Gelierprobe durchführen. Tipp: Eine Untertasse vorher in den Kühlschrank stellen, dann sieht man schnell, ob die Probe geliert ist. Ist das der Fall, dann die Marmelade in kleine ausgekochte Schraubgläser füllen und abkühlen lassen.

Auf einer Scheibe Paleobrot (das Rezept findet Ihr ebenfalls hier auf dem Blog) habt Ihr ein gesundes Frühstück!

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

Mechthild Wenzelburger

Mechthild Wenzelburger

Öl-Salz-Körperpeeeling

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

einmal pro Woche sollte man ein Körperpeeeling durchführen, um Hautschüppchen zu entfernen und der Haut wieder zu einem strahlenden Aussehen zu verhelfen. Das Öl-Salz-Peeling ist eine preisgünstige, gesunde Lösung, und die Zutaten dafür hat man immer zuhause und sind schnell gemischt. Es ist sanfter als käufliche Peelings, da diese meist zerkleinerte Fruchtkerne (z.B. Aprikosenkerne), die die Haut reizen und Mikroverletzungen hervorrufen können. Ich bereite mein Peeling immer frisch zu, also in kleinen Mengen für eine Anwendung.

Rezept_Koerperpeeeling_2

Zutaten:

  • 1 gehäufter Esslöffel Himalayasalz oder Meersalz
  • 1 bis 1 ½ Esslöffel Mandel-,  Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 1 bis 2 Tropfen ätherisches Öl nach Geschmack. Ich verwende gerne Ylang-Ylang oder Jasminöl
  • 1 Massagehandschuh, Luffaschwamm oder Peelingschwamm

Zubereitung und Anwendung:

Salz, Öl und ätherisches Öl vermischen. Die Anwendung in der Dusche oder Badewanne durchführen. Ein Handtuch bereithalten.

Den Körper mit dem Salzöl bis auf Gesicht und Genitalien einreiben. Mit dem Peelingschwamm die Haut kräftig „abbürsten.“ Dabei lösen sich abgestorbene Hautschüppchen. Danach die Haut mit lauwarmem Wasser abduschen bis alle Salzrückstände entfernt sind.

Abtrocknen und die Haut mit einem Körperöl oder einer milden Bodylotion eincremen und das zarte Hautgefühl genießen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Gänseblümchentee

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

inzwischen blühen Gänseblümchen überall unermüdlich, und wir können diese Heilpflanze bis zum Spätsommer nutzen. Gänseblümchentee ist ein hervorragendes Heilgetränk, schnell hergestellt und durchaus wohlschmeckend, und frisch gepflückt schmeckt er am besten. Er regt den Appetit und den Stoffwechsel an, wirkt leberreinigend und hilft bei Husten und Schnupfen. Äußerlich kann man ihn als Umschläge bei Akne, Ekzemen und Milchschorf anwenden (abgekühlt). Außerdem liefert diese Pflanze einige Vitalstoffe wie Vitamin A und B-Vitamine, Eisen, Magnesium, Kalium und Calcium.

Rezept_Gaensebluemchentee

Zubereitung:

10 bis 15 Blütenköpfe mit ½ Liter kochendem Wasser übergießen und 8 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Bei getrockneten Blüten 1 Esslöffel getrocknete Blüten auf einen halben Liter Wasser verwenden.

Bitte keinen Zucker im Gänseblümchentee verwenden. Honig ist erlaubt und bei der Verwendung als Hustentee sogar erwünscht.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Heilerde-Gesichtsreinigungslotion

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

für empfindliche Haut ist diese Heilerde-Gesichtsreinigungslotion perfekt. Alle Zutaten sind natürlich, frei von Konservierungs- , Farb- und Duftstoffen und sie reinigt die Haut sanft, dennoch gründlich, ohne sie zu reizen oder auszutrocknen.

Die Heilerde bindet Schmutz und hat einen leichten Peelingeffekt, die Fruchtsäure der Zitrone – hier sehr niedrig dosiert – zieht Schmutz aus der Haut, der Honig nährt, und der Sauerrahm sorgt für Feuchtigkeit und eine Rückfettung der Haut.

Heilerde-Gesichtsreinigungslotion

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Honig
  • 4 Tropfen Biozitronensaft
  • 1 Esslöffel Heilerde äußerlich

Zubereitung  und Anwendung:

Alle Zutaten zu einer glatten Paste verrühren. Die Lotion in ein Schraubglas abfüllen. Die Lotion auf die trockene Haut auftragen, etwas einmassieren und ein bis zwei Minuten einwirken lassen. Dann gründlich mit lauwarmem Wasser abwaschen. Anschließend eine Biogesichtscreme oder etwas Kokosöl auf das Gesicht auftragen.

Im Kühlschrank hält sie etwa eine Woche. Täglich am Abend angewandt verfeinert diese Lotion das Hautbild und die Haut sieht frisch und strahlend aus.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Brainfood – Smoothie

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

nachdem ich im Gesundheitstipp auf meiner Webseite über Brainfood geschrieben habe (www.praxis-wenzelburger.de/gesundheitstipps/gesundheitstipp-brainfood), folgen diese und nächste Woche die versprochenen Rezepte.

Brainfood – Smoothie

Heute stelle ich Euch ein Brainfood-Smoothie-Rezept vor, das allerlei Nährstoffe für das Gehirn – und nicht nur dafür – enthält. Auch wenn Smoothies nicht immer appetitlich aussehen, schmecken sie ausgezeichnet und bieten konzentrierte, leicht bioverfügbare Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme. Smoothies sollten unabhängig von Mahlzeiten getrunken werden, damit sie den Verdauungstrakt zügig passieren. Ideal ist, sie als Frühstück zu verzehren. Bitte verwendet Bio-Obst!

Zutaten:

  • ½ Avocado (die Schnittstelle mit Zitronensaft einreiben, dann verfärbt sie sich nicht und kann am nächsten Tag verwendet werden.)
  • 1 Apfel
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • ¼ Banane
  • Wasser nach Belieben

Zubereitung: 

Alle Zutaten in einen Smootheimixer geben, Wasser nach gewünschter Konsistenz dazugeben, alternativ eignet sich auch Kokoswasser oder Birkenwasser. Gründlich mixen bis eine sämige, homogene Konsistenz erreicht ist. Den Smoothie bitte frisch trinken, aber nicht „hopp und ex.“ Trinkt Ihn schluckweise über einige Minuten verteilt, damit wird Rohkost auch für empfindliche Mägen gut verträglich. Auch wenn Smoothies keinerlei Kauarbeit erfordern, solltet Ihr jeden Schluck etwas „kauen“, da hierbei Speichel zugefügt wird, der für die Verdauung benötigt wird.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

dieses Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen reinigt mild und pflegt die Haut. Es ist besonders empfehlenswert im Winter, wenn die Haut durch kalte Winterluft und Heizungsluft trocken und gereizt ist. Die Gerste ist bekannt für ihre hautberuhigenden und nährenden Wirkstoffe. Das Gesichtswasser kann auf verschiedene Weise angewandt werden und ist auch für kranke Kopfhaut geeignet. Hierfür bereitet man die doppelte Menge zu und wäscht die Kopfhaut damit.

Hildegard von Bingen schreibt dazu: „Wer im Gesicht eine harte und rauhe Haut hat, die sich vom Wind leicht schuppt, der koche Gerste in Wasser und wasche sich sanft mit jenem durch ein Tuch geseihtes Wasser, und seine Haut wird sanft und mild sein und eine schöne Farbe haben.“

Rezept_Gerstenwasser

Zutaten:

  • 60 g Gerstenkörner
  • 270 ml Wasser
  • 4 Tropfen Rosenwasser

Zubereitung: 

Die Gerstenkörner mit kaltem Wasser abspülen, dann mit dem Wasser in einen Topf geben (möglichst keinen Metalltopf – ein Emailtopf ist gut geeignet). Das Wasser mit der Gerste zum Kochen bringen und 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Gerstenwasser durch ein feines Sieb abgießen. Komplett abkühlen lassen und anschließend das Rosenwasser zufügen. Die Hälfte in ein kleines Fläschchen abfüllen, die andere Hälfte in eine Sprühflasche.

Aus der normalen Flasche kann das Gesichtswasser mit einem Wattepad zur Reinigung des Gesichts entnommen werden. Das Gerstenwasser aus der Sprühflasche kann zur Hydrierung des Gesichts mehrmals am Tag ins Gesicht gesprüht werden (Augen dabei schließen). Ich nehme auf Flugreisen immer eine kleines Sprühfläschchen mit (50 ml, da Flüssigkeiten nur ein kleinen Mengen im Fluggepäck erlaubt sind) und befeuchte mein Gesicht während des Fluges öfter, damit die Haut nicht austrocknet. Das wirkt für mich besser als eine Gesichtscreme.

Das Gersten-Gesichtswasser nach Hildegard von Bingen hält bei Zimmertemperatur 3 Tage und im Kühlschrank 6 Tage.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Gänseblümchen-Kräuterquark

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

heute habe ich erfreut festgestellt, dass im Garten die ersten Gänseblümchen blühen. Das ist eine vielseitige Heilpflanze, mit der ich Euch im Laufe des Frühjahrs verschiedene Rezepte vorstellen werden. Heute verwende ich Gänseblümchen mit Petersilie, die ebenfalls noch im Hochbeet wächst, für einen Gänseblümchen-Kräuterquark.

Diese gesunde Blume enthält viel Vitamin C, Magnesium und Eisen sowie leberwirksame Bitterstoffe und ist vielseitig verwendbar. Sie eignet sich zur Entgiftung, zur Stärkung und zur Stimmungsaufhellung.

Gänseblümchen-Kräuterquark

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 100 g Bioquark
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 2 Esslöffel gehackte Gänseblümchenblüten
  • Bio-Kräutersalz
  • ¼ geriebene Knoblauchzehe
  • etwas Saft einer Biozitrone

Zubereitung: 

Alle Zutaten miteinander verrühren und frisch verzehren. Ich serviere den Quark mit Eiweißbrot. Mit einem grünen Salat ergibt es ein schönes Low-Carb-Abendessen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Blumige, pflegende Bodylotion (vegan)

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

eine pflegende, nährende, feuchtigkeitsspendende Bodylotion selbst herzustellen ist nicht schwierig. Sie enthält ausschließlich natürliche, hochwertige Zutaten, tut der Haut gut und ist viel günstiger als ein Produkt von ähnlicher Qualität aus dem Geschäft. Die Sheabutter und das Jojobaöl pflegen die Haut und sorgen mit pflanzlichen Fetten für eine optimale Versorgung der Haut. Rosenwasser wirkt hautglättend, und die ätherischen Öle wirken beruhigend, stärken die Haut und verleihen der Lotion einen angenehm blumigen Duft. Vitamin E ist ein Anti-Aging Vitamin und außerdem ein natürliches Konservierungsmittel. Die Lotion hält etwa 4 Wochen bei Zimmertemperatur.

Blumige, pflegende Bodylotion (vegan)

Zutaten:

  • 10 g Sheabutter
  • 40 g Jojobaöl, alternativ Mandelöl
  • 40 g Rosenwasser
  • Inhalt einer Kapsel pflanzlichem Vitamin E
  • 2 Tropfen ätherisches Geraniumöl
  • 2 Tropfen ätherisches Ylang-Ylang-Öl

Zubereitung: 

Wichtig: Alles Geschirr muss absolut sauber sein! Sheabutter und Öl in ein hitzebeständiges Gefäß geben, im Wasserbad erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Gefäß aus dem Wasserbad nehmen. Das Rosenwasser leicht erwärmen – es sollte eine ähnliche Temperatur wie die Ölmischung haben und unter ständigem Rühren in dünnem Strahl in das Öl rühren.

Nun das Gefäß in ein kaltes Wasserbad stellen und rühren, bis die Lotion lauwarm ist. Dann die ätherischen Öle und das Vitamin E unterrühren.

Nach dem Duschen oder Baden den Körper damit einreiben. Vorher schütteln.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Daniel Schlösser: Quickfit – Fit in 18 Minuten DVD

buch-1-web

Hallo meine Lieben,

der „Buchtipp“ des Monats ist diesmal eine DVD. Quickfit bietet ein Fitnesstraining nach der japanischen Tabata-Methode, eine äußerst effiziente Intervalltrainingsmethode, bei der eine Übung für 20 Sekunden so intensiv wie möglich durchgeführt wird mit einer anschließenden Pause von 10 Sekunden. Davon werden 8 Intervalle durchgeführt. Danach sind drei Minuten Pause, und insgesamt werden 3 Sätze geturnt. Mit einer Gesamtdauer von 18 Minuten, in denen man wirklich zum Schwitzen kommt, ist dies eines der effektivsten Trainings, die ich kenne.

Daniel Schlösser: Quickfit – Fit in 18 Minuten DVD

Daniel Schlösser, der durch die Übungen führt, hat das Training in fünf Levels aufgeteilt, sodass man je nach eigenem Fitnessstand das passende Level aussuchen und sich nach oben „hocharbeiten“ kann. Bei konsequenter Durchführung zeigen sich recht schnell Ergebnisse.

Jedem Training geht eine kurze Einführung voraus. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der praktischen Durchführung. Es ist spritzig, dynamisch, abwechslungsreich und macht Spaß. Und man benötigt außer einer Yogamatte kein Zubehör und keine Geräte.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Biologisches Duschgel

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

es lohnt sich, Duschgel selbst zu machen, denn es enthält natürliche Zutaten, es ist hautfreundlich, pflegend und frei von unnötigen chemischen Hilfsstoffen. Den Duft kann man mit der Auswahl der ätherischen Öle immer wieder variieren. Und natürlich spart man Geld dabei.

Biologisches Duschgel

Zutaten:

  • 50g Bio-Pflanzenölseife (z.B. von Alverde oder eine reine Olivenölseife)
  • 300 ml Biokamillentee
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Tropfen ätherisches Öl nach Geschmack (ich verwende 5 Tropfen Orangenöl und 3 Tropfen Lemongrasöl)

Zubereitung: 

Die Seife mit einer Küchenreibe fein reiben. Wasser aufkochen, einen Beutel Biokamillentee damit übergießen und 3 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen bis der Tee lauwarm ist. Die Seifenraspel hineingeben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Einen hohen Topf verwenden und aufpassen, daß es nicht überkocht. Es schäumt kräftig.

Nach dem Aufkochen den Topf vom Herd nehmen und die Mischung über Nacht stehen lassen.

Das Kokosöl sowie das ätherische Öl hinzufügen und bei Bedarf noch etwas abgekochtes Wasser. Mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät gut durchrühren und in eine Flasche abfüllen.

Die Haltbarkeit beträgt etwa 2 Monate.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Herbstlicher Obstsmoothie

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

der Herbst bietet uns eine Fülle an Obst, mit dem wir unser Immunsystem für den Winter fit machen können. Smoothies sind eine ideale Form der Obstzubereitung, weil sie in kurzer Zeit die Verdauungswege passieren, und dadurch die Mikronährstoffe in hoher Ausbeute vom Blut aufgenommen werden können. Und lecker schmecken sie obendrein!

Zutaten (für 1 Portion):Rezept-Herbstsmoothie

  • 1 Bioapfel nach Wahl
  • 5 bis 6 große Trauben
  • 1 getrocknete Dattel
  • 100 – 150 ml Wasser
  • 1 Spritzer Saft einer Biozitrone

Zubereitung: 

Den Apfel in Viertel schneiden, das Kerngehäuse mit verwenden, wenn der Mixer eine Leistung von mindestens 30.000 Umdrehungen pro Minute hat. Die Apfelstücke, die Trauben, die Dattel und das Wasser zugeben und alles fein mixen. Einen Spritzer Zitronensaft zugeben und auf kleiner Stufe untermixen. Auf Wunsch Eiswürfel zugeben und relativ zügig trinken. (Nicht hinabstürzen, aber trinken, bevor das Eisen des Apfels oxidiert.)

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Vegane selbstgemachte Handcreme

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

wenn die Temperaturen draußen kälter und die Wohnraumluft trockener wird, benötigen die Hände mehr Pflege. Hier stelle ich Euch mein Rezept für eine vegane Handcreme vor, die ohne Emulgatoren und Duftstoffe auskommt, schnell in die Haut einzieht, die Hände schützt und für eine gute Rückfettung sorgt.

Die Kakaobutter, das Kokosöl und die Sheabutter liefern gut resorbierbare Fette. Kokosöl wirkt feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend, das Ringelblumenöl wirkt hautberuhigend und Vitamin E ist ein Antioxidans, das gegen Falten hilft, und außerdem ist es ein natürliches Konservierungsmittel. Im Kühlschrank hält sich die Creme für zirka zwei Monate.

Vegane selbstgemachte Handcreme

Zutaten:

  • 20 g Kakaobutter
  • 15 g Sheabuttr
  • 25 ml Mandelöl
  • 1 gehäufter Teelöffel getrocknete Ringeblumenblüten
  • 1 Kapsel natürliches Vitamin E
  • 5 g Kokosöl

Zubereitung: 

Das Mandelöl und die Ringelblumenblüten in ein mit heißem Wasser ausgespülten Glasgefäß verschlossen 24 Stunden ziehen lassen. Am nächsten Tag abgießen. Es bleiben ca. 15 ml übrig, die für die Creme benötigt werden.

Ein heiß ausgespültes Glasgefäß in ein Wasserbad stellen, die Sheabutter und die Kakaobutter hineingeben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald beide Zutaten flüssig sind,  das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen. Etwas abkühlen lassen, dann das Öl und den Inhalt der Vitamin E Kapsel (mit einer Nadel aufstechen) zugeben und gut verrühren.

In ein sauberes Gefäß füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Wer die Creme mit Duft mag, kann vor dem Abfüllen 3 bis 5 Tropfen eines ätherischen Öls nach Geschmack zufügen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Vegane Müsliriegel

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

Müsliriegel sind kleine Kraftpakete mit vielen gesunden Nährstoffen. Hier stelle ich euch eine vegante zuckerfreie Variante vor.

Rezept Vegane Müsliriegel

Zutaten:

  • 50 g getrocknete Mangos
  • 40 g Kürbiskerne (klein gehackt)
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 10 g Sesamsamen
  • 50 g Haselnüsse (klein gehackt)
  • 50 g getrocknete Gojibeeren oder Cranberries
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kakaonibs
  • 2 grob geraspelte Äpfel
  • 120 g Dinkelmehl
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 5 EL Rapsöl
  • 5 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • ½ Teelöffel Zimt
  • Etwas Wasser (50 bis 100 ml) je nach Konsistenz

Zubereitung: 

Die Trockenfrüchte klein schneiden oder im Mixer zerkleinern. Die Nüsse und Kerne  hacken oder ebenfalls im Mixer zerkleinern. Alle Zutaten zu einem zähen Teig gründlich verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Mit Sesamsamen bestreuen. Bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 35 bis 40 Min. backen. Anschließend 5 Minuten abkühlen lassen. Noch warm in Stücke schneiden. Dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. In einer Blechdose aufbewahren. Darin sind sie etwa 3 Wochen haltbar.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Kräuter-Kokos-Zahncreme

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

selbstgemachte Zahncreme reinigt, pflegt und desinfiziert auf natürliche weise Zähne und Zahnfleisch ohne überflüssige chemische Zusatzstoffe wie Schaumbildner, Geschmacksstoffe, Konservierungsstoffe und Fluoride. Die Wirkungen der Fluoride sind umstritten – sie haben jedoch definitiv Nebenwirkungen auf Knochen und Nervensystem, wenn sie in den Blutkreislauf gelangen. Diese Zahncreme ist auch für Kinder geeignet.

Kräuter-Kokos-Zahncreme

Kokosöl wirkt antibakteriell, antiviral und antifungal, zugleich sorgt es für die richtige Konsistenz der Zahncreme. Natron wirkt als Polierstoff, hellt die Zähne leicht auf und sorgt durch seinen PH-Wert für ein basisches Milieu. Calendula und Pfefferminze wirken entzündungshemmend und sorgen für einen frischen Geschmack im Mund. Wer homöopathische Mittel einnimmt, lässt die Pfefferminze weg.

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Kokosöl (Bioqualität)
  • 1 Teelöffel Calendulablüten getrocknet
  • 1 Teelöffel getrocknete Pfefferminzblätter
  • 2 Esslöffel Natronpulver
  • 1 Schraubglas, das in kochendem Wasser desinfiziert wurde

Zubereitung: 

Das Kokosöl in eine Tasse geben und in einem Wasserbad erwärmen, aber nicht kochen. Sobald es warm ist, die Kräuter hinzufügen. Kochplatte ausschalten und die Kräuter 20 Minuten im Öl ziehen lassen. Dann in das Schraubglas abfiltern und das Natron unterrühren.

Wer mag, kann noch 3 Tropfen eines ätherischen Öls hinzufügen. Geeignet sind: Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Salbeiöl oder Thyminaöl.

Die Zahncreme immer mit einem sauberen Spatel entnehmen, dann hält sie etwa 2 Monate bei Zimmertemperatur. Kokosöl wird bei Temperaturen unter 23 °C fest, darüber ist es flüssig. Für die Anwendung spielt das keine Rolle.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Gesichtsmaske mit Haferflocken

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

diese Maske wirkt reinigend, nähend, entzündungshemmend und pflegend für normale sowie Mischhaut. Sie besteht aus natürlichen Zutaten, die in den meisten Küchen ohnehin vorrätig sind. Zweimal pro Woche angewandt, verfeinert sie das Hautbild für ein frisches gepflegtes Aussehen. Haferflocken enthalten viel Vitamin B1, sind basisch und reinigen porentief. Honig nährt und desinfiziert die Haut und Olivenöl sorgt für Geschmeidigkeit. Alle Inhaltsstoffe versorgen die Haut mit wertvollen Nährstoffen.

Gesichtsmaske mit Haferflocken

Zutaten:

  • 4 Esslöffel feine Haferflocken
  • 3 bis 4 Esslöffel heißes Wasser
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Zubereitung: 

Wasser  erhitzen, aber nicht kochen und mit den Haferflocken zu einer streichfähigen Paste verrühren. Etwas abkühlen, dann Honig und Olivenöl zufügen. Ein Stück Frischhaltefolie vorbereiten und ein Loch für die Nase hineinschneiden. Maske gut verrühren und auf das gereinigte Gesicht auftragen. Das Gesicht mit der Frischhaltefolie bedecken und die Maske für zirka 20 Minuten einwirken lassen. Dann mit warmem Wasser abwaschen. Gesicht trocken tupfen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Basisches, mildes Lavendel-Zitronen-Deo

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

ich gebe zu, ich bin ein Lavendelfan und liebe die Vielseitigkeit dieser Pflanze. Die Lavendelsaison neigt sich nun dem Ende zu. Wer im Juli die Blüten zurückgeschnitten hat, darf sich nun im September über eine zweite Blütezeit freuen. Das Deorezept lässt sich aber auch mit getrockneten Lavendelblüten  umsetzen.

Basisches, mildes Lavendel-Zitronen-Deo

Bei diesem supereinfachen, basischen, alkoholfreien hautverträglichen Deo vereinen wir die desinfizierenden ätherischen Öle des Lavendels und der Zitrone mit dem basischen geruchsneutralisierenden Natron, das den Schweiß nicht unterdrückt, sondern den Geruch bindet. Das Deo hält bei Zimmertemperatur für etwa 10 bis 12 Tage. Tipp: Wer noch blühenden Lavendel im Garten hat, kann ihn abschneiden, kopfüber hängend an einem warmen trockenen Ort trocknen und in einem geschlossenen Glas oder einer Plätzchendose aufbewahren und hat Vorrat für die nächsten Monate, um neues Deo herzustellen.

Zutaten:

  • 3 Stängel frische oder 1 Teelöffel getrocknete Lavendelblüten
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 1 Teelöffel Zitronensaft einer Bio-Zitrone
  • 1 gestrichener TL Natron

Zubereitung: 

Die Lavendelblüten mit dem kochenden Wasser übergießen und 8 Minuten ziehen lassen. Die Blüten abgießen und den Lavendeltee abgedeckt abkühlen lassen. Den Zitronensaft und das Natron unterrühren und in eine Sprühflasche füllen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Erfrischendes Körperöl

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

dieses zitronige frische Körperöl, das einen dezenten Duft abgibt, ist eine ideale Hautpflege für den Sommer und erspart ein Parfum. Beim Kauf von ätherischen Ölen bitte darauf achten, dass es naturreine Öle und keine synthetischen Duftöle sind. Letztere sind für kosmetische Anwendungen ungeeignet.

IMG_1236web2

Zutaten:

  • 100 ml Mandelöl
  • Schale einer Biozitrone (nur der gelbe Teil)
  • 5 Tropfen süsses Orangenöl
  • 5 Tropfen Grapefruitöl
  • 4 Tropfen Zitronenöl
  • 2 Tropfen Ylang-Ylang Öl

Zubereitung: 

Das Mandelöl mit der Zitronenschale in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen. Sobald es dampft vom Herd wegziehen und abkühlen lassen. Danach abseihen. Dann die ätherischen Öle hinzufügen, gut durchschütteln und einen Tag stehen lassen, damit sich die Aromen gut miteinander verbinden. Ab dem nächsten Tag kann es als Körperöl nach dem Duschen zur Hautpflege verwendet werden. Es hält bei Zimmertemperatur etwa 3 bis 4 Monate.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Innerer Frieden Meditation

Hallo meine Lieben,

wenn du dich nicht in deiner Mittel fühlst, Ärger oder Stress empfindest, hilft dir diese Meditation, wieder in deine Mitte zu kommen, den Stress, Ärger oder Frust loszulassen und Frieden und Ruhe in dir selbst zu finden.

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Avocado-Haarkur

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

die Avocado ist ein ausgezeichnetes Haut- und Haarpflegemittel. Sie enthält jede Menge ungesättigter Fettsäuren, Antioxidantien und Vitamine und ist nicht nur ein gesundes Lebensmittel, sondern sie eignet sich auch wunderbar für eine nährende, pflegende, Glanz und Fülle spendende Haarkur.

Avocado-Haarkur

Zutaten für mittellanges Haar (für langes Haar die Menge verdoppeln):

  • Fruchtfleisch einer Avocado
  • 2 Esslöffel Bio-Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung: 

Alle Zutaten in einem Mixer zu einer glatten Paste verrühren und auf das angefeuchtete Haar verteilen, bei trockener Kopfhaut auch auf die Kopfhaut. Eine Duschhaube darüber ziehen und die Kur 30 bis 45 Minuten einwirken lassen. Dann mit einem milden Shampoo auswaschen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Paleo – Brot (glutenfreies Steinzeitbrot)

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

mit Paleo-Ernährung ist eine ursprüngliche Ernährung anlehnend an die Steinzeiternährung gemeint. Es ist eine einfache und gesunde Ernährung. Derzeit liegt sie voll im Trend.

Dieses wohlschmeckende, getreidefreie Paleobrot ist mein Favorit und ich verrate euch im Rezept ein paar Tricks, wie dieses Brot eine wunderbar weiche Konsistenz erhält (Körnerbrot wird oft krümelig und hart) und gut bekömmlich wird.

Parleo-Brot

Zutaten:

  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesamsamen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 4 Eier
  • 2 gestr. Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 1/2 bis 2/4 Teelöffel Gesteinssalz (z.B. Himalayasalz)
  • 2 Esslöffel Wasser

Zubereitung: 

50 g Kürbiskerne, 100 g Sonnenblumenkerne und 1 Esslöffel Leinsamen im Mixer oder Universalzerkleinerer mehlfein mixen mit dem Schneidewerk. 50 g Sonnenblumenkerne und 10 g Kürbiskerne im Mixer grob schroten.  Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig für 10 Minuten quellen lassen. Das sorgt für ein gute verdauliches Brot: Die Flüssigkeit verbindet sich mit den Körnern. In der Zeit den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig nochmals durchrühren, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform von  22 cm hineingeben und für 40 Minuten backen. Das Brot aus der Form herausnehmen und für weitere 5 Minuten auf dem Gitterrost fertigbacken. Stäbchenprobe durchführen: Wenn kein Teig daran hängenbleibt, das Brot aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Geführte Meditation: Wunscherfüllung, Manifestation

Hallo meine Lieben,

in dieser Meditation führen wir eine Manifestation für einen Wunsch durch mit einer Hunaübung, die sehr kraftvoll ist. Überlegt euch einen Wunsch und laßt euch durch eine Visualisierung führen, die Spaß macht und eure Energien auf euren Wunsch ausrichtet. Ich wünsche euch viel Freude und Erfolg!

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Geführte Meditation: Lebensfreude

Hallo meine Lieben,

diese Meditation hilft dir, wenn du niedergeschlagen, traurig oder frustriert bist. Sie bewirkt, dass du wieder Freude und Zuversicht empfinden kannst. Wenn du etwas brauchst, das dich wieder in eine fröhliche und dankbare Stimmung versetzt, ist diese Meditation für dich genau richtig!

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Meditation aus der Hunalehre: Die vier Elemente ausgleichen

Hallo meine Lieben,

in dieser geführten Meditation aus meinem Hunaseminar erlebt ihr die vier Elemente und spürt, wie diese in eurem Energiesystem ausgeglichen werden. Es ist eine kraftvolle Meditation, die euch in einen Zustand der Ausgeglichenheit und Gelassenheit bringt. Sie eignet sich für den Morgen zur Einstimmung in den Tag, aber auch am Abend, um euer Energiesystem und euer Gemüt ins Gleichgewicht zu bringen. Besonders nach einem anstrengenden Tag ist diese Meditation sehr wohltuend! Viel Freude damit!

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Schutzengel kennenlernen – geführte Meditation

Hallo meine Lieben,

in dieser Meditation lernst du deinen Schutzengel kennen, wie ich es in meiner Angel therapy practitioner Ausbildung bei Doreen Virtue gelernt habe. Du erfährst ihren oder seinen Namen und erhältst eine Botschaft. Es ist schön und tröstlich, Kontakt zu seinem Schutzengel aufzunehmen und sich Rat bei ihm oder ihr zu holen. Viele weitere Meditationen und Heilübungen mit Engeln könnt ihr in meinen Engelseminaren erleben.

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Geführte Heilmeditation für den Rücken

Hallo meine Lieben,

eine wundervolle, entspannende Meditation speziell für den Rücken. Mit dieser Meditation visualisieren wir Bilder, die unserem Rücken helfen, sich aufzurichten und zu entspannen. Der Körper reagiert positiv auf mentale Vorstellungen. Dennoch ersetzen Meditationen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker, aber sie unterstützen jede Behandlung.

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Amethyst-Gesichtswasser

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

Bild-Edelsteinwasser-webopt

das Amethystwasser hilft sehr gut bei Hautunreinheiten und eignet sich hervorragend als Gesichtswasser oder -tonikum und bewirkt eine zarte, feinporige, klare Haut.

Zutaten:

  • Eine Amethystdruse oder ein Rohstein
  • Ein Kochtopf beschichtet (kein Metall) mit Deckel
  • ½ Liter destilliertes Wasser
  • 1 TL Rosenwasser (aus der Apotheke oder im Supermarkt bei den Backzutaten)

Zubereitung: Amethystdruse oder Rohstein gründlich unter fließendem Wasser waschen, in einem Sieb über einen Topf mit 1/2 l kochendem destilliertem Wasser hängen, Deckel daraufsetzen und für 20 Minuten auf mittlerer Heizstufe leicht köcheln. Abkühlen lassen, 1 TL Rosenwasser hinzufügen und in eine Flasche abfüllen. Morgens und abends mit einem Wattepad das gereinigte Gesicht damit abreiben, dann die Tages- oder Nachtpflege auf die noch feuchte Gesichtshaut auftragen. Das Wasser hält bei Zimmertemperatur für 4 bis 6 Wochen. Der Stein kann immer wieder benutzt werden. Nach 3 – 4 mal sollte der Stein oder die Drüse für eine Nacht auf einen Bergkristall gelegt werden. Dort wird er wieder „aufgeladen.“

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Morgenmeditation

Hallo meine Lieben,

in dieser Morgenmeditation bereiten wir uns auf einen Tag vor und schicken gute Energien voraus, um nach dem Gesetz der Resonanz gute Ereignisse anzuziehen. Wir manifestieren uns einen guten Tag, so wie wir ihn uns wünschen.

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem  YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Erdung und Herzmeditation

Hallo meine Lieben,

in dieser Meditation erden wir uns, verbinden uns mit Himmel und Erde, füllen unser Herz mit Licht und strahlen es aus. Diese Meditation gibt uns ein Gefühl von Stabilität, innerer Ruhe und Geborgenheit.

Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem YouTube-Kanal Meditationswelt vorbei schaust. Hier veröffentliche ich alle zwei Wochen ein neues Video.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger

Entkalkungskur für das Gehirn und die Arterien

Rezept des Monats

Hallo meine Lieben,

wir entkalken regelmäßig unsere Kaffeemaschine und den Wasserkocher, aber nicht unseren Körper. Diese Kur hilft hervorragend, Kalkablagerungen aus den Blutgefäßen zu lösen und damit verbundene Symptome wie Gedächtnisschwäche, Arteriosklerose und rheumatischen Erkrankungen vorzubeugen.

Zitronen-Knoblauch-Kur

Rezeptzutaten:

  • 3 Bio-Zitronen
  • 3 Knollen Knoblauch, geschält
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Ein-Liter-Flasche

Zubereitung:

3 Biozitronen gründlich waschen und schälen. Das Zitronenfleisch und den geschälten Knoblauch in einem Mixerfein  pürieren. Das Püree in einen Topf geben und mit einem Liter Wasser auffüllen. Einmal aufkochen, dann abkühlen lassen. Abseihen (am besten durch einen Kaffeefilter), dann in eine Flasche füllen. Morgens und abends eine Stunde nach dem Essen 1 Schnapsglas voll trinken, bis die Flasche leer ist. Der Knoblauchgeruch hält sich durch die Zitrone in Grenzen.

Auf meiner Website findest Du weitere Informationen zu mir, meinen Seminaren und vieles mehr!

Eure Mechthild

cropped-dscn4161transparent2.png

Mechthild Wenzelburger